WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 15. Februar 2002, 20.15 - 21.00 Uhr
KEIN SCHÖNER LAND
Von Gibraltar nach Jerez

    Köln (ots) - Wieder einmal geht es mit "Kein schöner Land" in den sonnigen Süden. Kammersänger Günter Wewel führt seine Zuschauer von der Straße von Gibraltar in das Mekka der Sherry-Freunde Jerez.          Auch die Legende von Trafalgar, das malerische "weiße" Dorf Vejer de la Frontera und die wohl schönste Stierkampfarena Spaniens in Ronda spielen in dieser bunten Sendung eine Rolle.          Die Hauptrolle spielt jedoch die Musik:

    Feurige Klänge mit des LOS REYES, teilweise identisch mit den
legendären Gipsy Kings, die Sopranistin ENRIQUETTA HÖLLER als Carmen
und GÜNTER WEWEL im Duett mit dem deutschen Countryidol TOM ASTOR.
Schließlich wurden in Andalusien viele Western gedreht.
    
    Außerdem singen und spielen MARIA ANGELES MERA, die BANDA DE
MUSICA RONDA, CARLOS MARTIN mit Partnerin, der CORO DE LA HERMANDAD
DEL RECIO und die englische Formation ROOCK VOLUNTEER BAND.
    
    Vom berühmten Affenfelsen auf Gibraltar bis zur
königlich-anda-lusischen Hofreitschule in Jerez de la Frontera
präsentiert Günter Wewel in seiner bekannt charmanten Art nützliche
Informationen, bezaubernde Bilder und mitreißende Musik.
    
    Redaktion: Volker Nenzel
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Veronika Nowak, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: