WDR Westdeutscher Rundfunk

Dr Zoch streamt

Köln (ots) - Die Karawane zieht weiter - und wdr.de zieht mit: Der Rosenmontagszug paradiert auch in diesem Jahr wieder live durchs Internet. Die Premiere 2001 war ein Riesenerfolg, und auch dieses Jahr verteilen die Funkemariechen wieder huldvolle Küsse an die Internet-User, schwingen ihre kurzen Röcke pixelweise und bringen die Surfer zum Jubeln. Besonders Exil-Jecken in Übersee freuten sich, live dabei sein zu können. Und auch 2002 werden sie nicht enttäuscht. Schon Weiberfastnacht geht's los mit den Live-Streams im Netz, die dieses Mal für DSL-Nutzer auch in doppelter Bildgröße durch die Leitungen schießen. Ein echter Trost auch für Karnevalisten, die in ihren Büros gefangen sind! Highlights bleiben natürlich die Rosenmontagszüge, aber wir stocken unser online-Angebot um weitere Programmpunkte auf: Neu ist zum Beispiel das Live-Streaming von WDR 4, das an Weiberfastnacht und Rosenmontag akustische Karnevalsstimmung ins Internet versprüht. Außerdem verhelfen wir in unserem "Gefunkt"-Forum Karnevalsflirts zu einem Wiedersehen, die sich im Getümmel aus den Augen verloren haben. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen Sabine Sistig WDR Internetredaktion Tel. 0221- 220 1409 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: