WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: "Hört den Schrei der Armen - 40 Jahre Adveniat", Sonntag, 6. Januar 2002, 16.30 - 17.00 Uhr

    Köln (ots) -          "Hört den Schrei der Armen - 40 Jahre Adveniat"     ein Bericht von Bert Herfen          Die kleine Stadt Oeiras liegt im Zentrum des Bundesstaates Piaui, im Nordosten Brasiliens. Hier leben Josef, seine Frau Teresa und ihre sieben Kinder. Das Land, auf dem er sich und seiner Familie eine einfache Hütte gebaut hat, gehört einem Großgrundbesitzer der Region. Der hat ihm angedroht, ihn mit seinem Traktor zu überfahren, wenn er nicht bald sein Grundstück räumt.

    So wie dieser Familie geht es 12 Millionen Landlosen in Brasilien.
Mehr als 100 Millionen Hektar fruchtbares Land liegen brach -
Hauptgrund Bodenspekulation.
    
    Ortswechsel. Wir besuchen eine Arbeitsgruppe im kleinsten Land
Lateinamerikas: El Salvador. Weihbischof Chávez leitet ein Projekt,
das die Bandenkriminalität der Jugendlichen in der Hauptstadt San
Salvador stoppen soll. Von 1980 bis 1992 tobte in El Salvador ein
Bürgerkrieg, in dem viele Kinder, die heutigen Jugendlichen, zu
Waisen wurden. Arbeitslosigkeit und Verarmung sowie die Jahre der
Gewalt führten zu einem Verfall der Werteorientierung und Verrohung.
So sind es vor allem die Kinder des Krieges, die sich heute in
"Maras", den gefürchteten Jugendbanden, organisieren und blutige
Straßenschlachten liefern.
    
    Die bischöfliche Aktion Adveniat unterstützt seit nunmehr 40
Jahren vorwiegend pastorale Projekte in Lateinamerika.
    
    In seiner Dokumentation "Hört den Schrei der Armen - 40 Jahre
Adveniat" schildert Bert Herfen Beispiele aus Brasilien, El Salvador
und Guatemala.
    
    Redaktion: Dr. Ulrich Harbecke
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Barbara Feiereis
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: