WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Samstag, 21.02.2015
18.20 bis 18.50 Uhr
Hier und Heute: Lea - Meine kleine Schwester

Düsseldorf (ots) - Lea - Meine kleine Schwester

Ein Hier und Heute-Film von Rebekka Schaufelberger und Elmar Szücs

Lea Schaufelberger ist viel zu früh geboren und hat verschiedene geistige und körperliche Behinderungen. Sie hat starke Epilepsie und ist auf dem geistigen Entwicklungsstand einer Zweijährigen. Ihre Lebenserwartung lag bei ca. zwölf Jahren. Das ist Leas Krankheitsdiagnose. Man könnte aber auch sagen: Lea ist 19 Jahre alt, unheimlich charmant, musikalisch und fröhlich. Sie ist humorvoll, glücklich und liebt das Leben.

Karoline und Thomas Schaufelberger aus Niederkrüchten haben neben Lea noch zwei weitere Töchter. Wie es ist mit Lea in der Familie zu leben, wie man den Alltag gestalten kann und welche Herausforderungen dieser mit sich bringt, zeigt Autorin Rebekka Schaufelberger mit dem besonderen Blick der großen Schwester in ihrem Film. Sie begleitet Lea ein halbes Jahr mit der Kamera. Sie beobachtet sie beim Tanzen, Musik hören, Schwimmen und zeigt Lea beim Eintauchen in ihre ganz eigene Welt.

Der Film bietet aus der Perspektive der Schwester einen Einblick in den Familienalltag, der nicht selten anstrengend, eintönig und herausfordernd, aber mindestens genauso lustig und glücklich ist.

Redaktion: Emanuela Penev

http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/hierundheute/

https://www.youtube.com/watch?v=6NOTfGDJ6Cw

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Presse und Information, Regionalfernsehen
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: