WDR Westdeutscher Rundfunk

"Weltkinofeuerwerk" Berlinale: Anke Engelke berichtet live fürs ARD-Morgenmagazin

Köln (ots) - Treffpunkt ist wieder ein selbstgebautes Häuschen aus Holz und Glas, vis-à-vis zum Berlinale Palast. In "Ankes Berlinale Palästchen" empfängt Anke Engelke ihre Gäste und bittet zum Interview. Vom 9. bis 13. Februar meldet sie sich täglich um 7.40 Uhr und um 8.40 Uhr im ARD-Morgenmagazin für rund zehn Minuten live aus Berlin. Unter anderem mit Claudia Roth, Annette Frier, Lavinia Wilson, Antoine Monot jr., Aylin Tezel, Misel Maticevic und Oliver Mommsen. Den Auftakt macht am 9. Februar ein ganz besonderer Gast aus den USA: Bob Odenkirk, der den schmierigen Anwalt Saul Goodman in "Breaking Bad" spielte, stellt seine neue Serie "Better call Saul" vor. Am 13. Februar berichtet Berlinale-Chef Dieter Kosslick über seine Filmfestspiele.

Anke Engelke: "Berlinale, das ist besser als Silvester, also kein zweiminütiges Pengpeng mit Anstoßen, das sind zehn Tage Dauerfilmrausch, Weltkinofeuerwerk! Um die zu überstehen, um die täglichen 3 bis 4 Filme genießen und im Wachzustand von den spannendsten Pressekonferenzen berichten zu können, in aller Frühe Interviews mit den Meistern des Films führen zu können, schlafe ich das komplette Jahr vor. Okay. Gelogen. Das wird auch in diesem Jahr wahnsinnig anstrengend und schlaflos, aber ich mache das gern für Sie, das Berlinale-Palästchen-Team ist für Sie wach!"

Wach werden auch diese Interviewpartner sein: Die Regisseure der deutschen Wettbewerbsfilme Andreas Dresen, Wim Wenders und Sebastian Schipper haben ihr Kommen zugesagt. Ebenso die Schauspielerinnen und Schauspieler Uwe Ochsenknecht, Lars Eidinger, Katja Riemann, Burkhart Klaußner, Christian Friedel und Anne Ratte-Polle, die alle in Berlinale-Filmen mitspielen.

www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Annette Metzinger
Telefon 0221 220 7120
E-Mail: annette.metzinger@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: