WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 30. November 2001, 23.00 - 23.45 Uhr / Schwerpunkt "Das andere Gesicht des Islam"
Explosion der Stille / Die Welt der Frauen im Jemen
Film von Annette von Wangenheim

      Köln (ots) - Die meisten Frauen im Jemen zeigen sich in der
Öffentlichkeit nur mit Schleier. Fotos oder gar Filmaufnahmen lehnen
sie grundsätzlich ab. Die Angst, "das Gesicht zu verlieren" ist groß.

    Zum ersten Mal gelang es einem deutschen Fernsehteam, das Vertrauen jemenitischer Frauen und einen Einblick in ihren privaten und beruflichen Alltag zu gewinnen. Autorin Annette von Wangenheim, Kamerafrau Beatrix Wiggeshoff und Tonfrau Kirsten Wohlrab begleiteten im Auftrag des WDR zahlreiche Jemenitinnen mit der Kamera: Sayida Yahya Al-Haylama, Chefredakteurin und Herausgeberin der einzigen staatsunabhängigen Frauenzeitung des Landes, Dr. Saba Al-Salami, Gynäkologin am Modern Al-Thawr Hospital, Naim Salah, Landfrau und die Braut Anhar Gaid bei den Vorbereitungen und Feierlichkeiten ihrer Hochzeit.

    Es entstand ein Film, der vielen europäischen Klischees von der Welt arabischer Frauen und ihrem scheinbaren Leben in der Unsichtbarkeit  starke, selbstbestimmte und lebensfrohe Bilder entgegenhält. "Explosion der Stille" handelt vom Selbstbewusstsein jemenitischer Frauen heute, 12 Jahre nach der Wiedervereinigung des Süd- und des Nordjemen, 30 Jahre nach der ersten Öffnung des Landes für Touristen und Gäste aus dem Westen.

    Jemenitische Akademikerinnen und Analphabetinnen kommen gleichermaßen zu Wort. Dass die meisten von ihnen bis auf die Augen verschleiert sind, sagt noch nichts über den Grad ihrer Bildung oder ihrer Anerkennung in der Familie und in der Gesellschaft. Viele Frauen zeigen sich in der Öffentlichkeit vor allem deshalb verschleiert, um ihren persönlichen oder beruflichen Interessen ungestört nachgehen zu können.

    Die Verfassung des Jemen garantiert den Frauen zahlreiche zivile Rechte. Sie können studieren, sämtliche Berufe ergreifen, wählen und bei Wahlen kandidieren. Im Vergleich zu vielen anderen arabischen Ländern haben Jemenitinnen relativ viele Möglichkeiten, am Demokratisierungsprozess ihres Landes aktiv teilzunehmen. Die größten Hindernisse auf dem Weg in die Gleichberechtigung sind wirtschaftliches Elend, mangelhafte Ausbildung und alte Traditionen und Tabus.

    Redaktion: Manfred Pütz


ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Barbara Brückner
WDR-Pressestelle
Tel.: 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: