WDR Westdeutscher Rundfunk

Achtung Themenergänzung!!! WDR Fernsehen, Dienstag, 30. Oktober 2001, 21.00 - 21.45 Uhr
DSCHUNGEL mit Jean Pütz - Umweltmagazin

    Köln (ots) -

    Elektroauto: SAM - ein Öko-Auto auf drei Rädern

    Visionäre sind hartnäckige Menschen. Das unterscheidet sie von Träumern. Die Erfinder des Smarts planen ihren nächsten Coup: ein Elektroauto. Sein Name: SAM. Der Wagen hat Platz für zwei Personen und soll im September 2002 auch auf den deutschen Markt kommen. Ein Öko-Auto mit Fahrspaß statt mit Birkenstock-Mief. DSCHUNGEL ist schon mal probegefahren. Kann SAM halten, was er verspricht?

    Biomasse: Was hat Marmelade mit Energie zu tun?

    Ob Obstkerne aus der Marmeladeproduktion, Holzspäne aus Sägewerken, Rest-Zellulose aus Papierfabriken - Brennstoff für Biomassekraftwerke ist im Überfluss vorhanden. Fehlen nur noch die richtigen Kraftwerke. Das modernste stammt aus Amerika und soll neu vor den Toren Berlins Energie erzeugen. Das 120 Tonnen schwere Stahlungetüm wurde eigentlich entwickelt, um giftige Laugen zu entsorgen. Jetzt erzeugt es umweltfreundliches Biogas. DSCHUNGEL erzählt eine wahre Energiegeschichte.

    Ölpest: Flüssiger Stickstoff gegen Öl

    Tagelang kämpfen moderne Schiffe gegen die Ölpest, Soldaten und freiwillige Helfer greifen zu Schaufel und Eimer - bei jeder Ölkatastrophe gleichen sich die Bilder. Ölbarrieren versagen bei aufgewühlter See den Dienst, Chemikalien, die das Öl fein verteilen sollen, vergiften Fische und Seevögel. Eine sichere Methode zur Bekämpfung von Ölunfällen ist noch nicht gefunden. Während Wissenschaftler forschen, hat in Bonn ein 11-jähriger Schüler eine Idee: er will Ölunfälle mit flüssigem Stickstoff bekämpfen. DSCHUNGEL zeigt, ob das funktionieren kann.

    Wolle gegen Wohnraumgifte

    Ob Formaldehyd im Kindergarten oder lästiger Zigarettenrauch einfach Wolle unter die Decke hängen und die Raumluft wird wieder rein. Wolle ist ein wahrer Giftfresser. DSCHUNGEL erklärt, warum.

    Wiederholung am 3.11.2001, 14.00 Uhr

    Redaktion Gabriele Conze


ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Barbara Brückner, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: