WDR Westdeutscher Rundfunk

Tarifcheck: WDR gibt Tipps zum preiswerten Telefonieren und Internet-Surfen

Köln (ots) - Die DSL-Verbindung ist lahm, das Minutenpaket fürs Handy zu teuer und das Kleingedruckte undurchsichtig - Anlass für den WDR, genau auf Telefon- und Internettarife zu schauen.

"Die Hälfte der Kosten sparen - das ist am Jahresende ja ein Urlaub!" Solche Überraschungen gab es häufiger im Tarifcheck. Bei der Aktion der WDR 2 Quintessenz und der WDR Servicezeit haben sich über 300 Hörer und Zuschauer mit Fragen rund um Telefon und Internet gemeldet. Bei fünf Familien waren WDR-Teams persönlich zu Gast, um Sparmöglichkeiten zu entdecken. Mit dabei waren unabhängige Experten, die die Einzelfälle unter die Lupe nahmen.

Nach dem Check können viele Telefonrechnungen schrumpfen, auf dem Bauernhof bei Gütersloh ebenso wie bei der "Vieltelefoniererin" in Mönchengladbach. Der WDR untersucht, warum in Waltrop nur 2000 Kilobit aus der DSL-Leitung kommen, obwohl der Vertrag bis zu 6000 ankündigt, und gibt einer Familie aus Viersen Tipps, wie ihre Kinder sicherer im Netz surfen.

Von Montag bis Freitag sendet WDR 2 mehrmals täglich Reportagen und Interviews mit Tarifexperten. Im WDR Fernsehen berichtet die "Servicezeit" am 26.11. ab 18.20 Uhr über die Aktion. Bei WDR 5 ist der Tarifcheck in den Sendungen "Neugier genügt" (27.11, ab 11.50 Uhr) und "Profit" (24. bis 28.11., jeweils ab 18.05 Uhr) Thema.

Die Sendetermine im Überblick:

WDR 2: mehrmals täglich Reportagen und Interviews mit Tarifexperten (Montag, 24. November bis Freitag, 28. November)

WDR Fernsehen: Servicezeit (Mittwoch, 26. November, 18.20 Uhr)

WDR 5: Neugier genügt (Donnerstag, 27. November, 11.50 Uhr) und Profit (Montag, 24. November bis Freitag, 28. November, 18.05 Uhr)

Autoren: Barbara Claesges und Sebastian Koch

Redaktion: Hendrik Buhrs, Birgit Eger, Christoph Teves

Alle Informationen rund um den Tarifcheck finden Sie auf der WDR 2-Internetseite: www.wdr2.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Stefanie Schneck
Telefon 0221 220 7100
stefanie.schneck@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: