WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Aktion "Kleines Geld aus aller Welt"
Hilfe für den Behindertensport

    Köln (ots) - "Kleines Geld aus aller Welt". Unter diesem Motto
startet das WDR Fernsehen eine Aktion gemeinsam mit dem
Deutschen-Behinderten-Sportverband. Das Projekt beginnt im Oktober
und soll mindestens bis zur Jahreswende dauern.
    
    Die Programm-Macher wollen Münzen jeglicher Währung sammeln und
damit gezielt um finanzielle Hilfe für den Behindertensport werben.
Die Sammelboxen werden an Flughäfen, in Rathäusern und anderen Orten
mit regelmäßigem Publikumsverkehr aufgestellt.
    
    Festlicher Auftakt der gemeinsamen Aktion ist die
Paralympics-Night am 2. Oktober in Neuss unter der Schirmherrschaft
von Doris Schröder-Köpf.
    
    Redaktion: Hans-Joachim Nolte
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Telefon: 02 11/89 00-5 06
Fax:        02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: