WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: WDR Kulturszene, Donnerstag, 27. September 2001, 22.30 - 23.00 Uhr

Köln (ots) - WDR Kulturszene mit Michaela Maxwell Mit Bubikopf und PS um die Welt: Das abenteuerliche Leben der Clärenore Stinnes Als erste Frau umrundet sie 1929 mit dem Auto die Welt und stellt mit diesem wahnwitzigsten Unternehmen der Automobilgeschichte alle Rekorde in den Schatten: Die Rennfahrerin Clärenore Stinnes, Tochter des Multimillionärs und Industriebosses Hugo Stinnes aus Mülheim an der Ruhr. Die zweijährige, lebensgefährliche Expedition macht die "Frau aus Stahl" weltberühmt. Jetzt hat sich der Journalist Michael Winter auf Spurensuche begeben: "Pferdestärken" ist Titel der jetzt bei Hoffmann und Campe erschienen Biographie über die Pionierin am Steuer. "Lass mich nicht allein": Die Liebe zwischen Petra Kelly und Gert Bastian Grimme-Preisträger Andreas Kleinert inszeniert als WDR-Fernsehfilm das Liebesdrama des Polit-Traum-Paares Petra Kelly und Gert Bastian vor dem Hintergrund deutscher Zeitgeschichte, als sich die politische Landschaft durch den Einzug der Grünen in den Bundestag nachhältig veränderte. Der Film erzählt die Psychogenese einer mörderischen Symbiose nach und stützt sich dabei auf die Recherchen von Alice Schwarzer, deren Buch "Eine tödliche Liebe" im Widerspruch zur Doppelselbstmord- Theorie in den 1990-er Jahren für Furore sorgte. Ein schwuler Amerikaner namens Josua: Terrence McNallys Skandalstück "Corpus Christi" als Neuproduktion im Kölner Theaterhaus. Jesus als homosexuelle Ikone, als "Jesus Christ Schwulen-Star"? Als gotteslästerliches Teufelswerk wurde das Stück "Corpus Christi" schon bei seiner amerikanischen Uraufführung etikettiert. Und hierzulande verursachte die deutsche Erstaufführung in Heilbronn einen handfesten Theaterskandal. Massive Proteste jetzt auch in Köln- im Vorfeld der Premiere des umstrittenen Theaterstücks am 2.Oktober am Kölner Theaterhaus. Viel Lärm um nichts? Promi-Tipp: Dieter Hildebrandt Der Kabarettist Dieter Hildebrandt empfiehlt das Buch "Hooking up" von Tom Woolfe. Redaktion: S. Kampmann, C. Möllers, S. Schettler ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen Barbara Brückner, WDR-Pressestelle, Tel. 0221/220 4607 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: