WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, "Aktuelle Stunde", 18.50 bis 19.30 Uhr

    Köln (ots) -
    Ab 15. September jeden Samstag
    Medizin-Rubrik "Check up" zurück mit neuem Konzept
    
    Nach einer Sommerpause kehrt nun die wöchentlich Medizin-Rubrik
"Check up" der Aktuellen Stunde mit neuem Konzept und neuen
Gesichtern zurück.  Ein Team von vier Ärztinnen und Ärzten wird die
Nachfolge der langjährigen Studioärztin Dr. Angelika Fiedler antreten
und abwechselnd im Studio die Fragen von Zuschauern beantworten.
    
    Das Team besteht aus erfahrenen Hausärzten mit unterschiedlichen
Behandlungsschwerpunkten, die alle in der eigenen Praxis täglich
Kontakt mit ihren Patienten und deren gesundheitlichen Sorgen und
Problemen haben:
    
    * Dr. Mechthild Hammersen aus Essen beschäftigt sich neben der
Allgemeinmedizin intensiv mit der Naturheilkunde
    * Dr. Christiane Marzi aus Elsdorf steht für eine breite, moderne,
familienbezogene Allgemeinmedizin. Sie widmet sich vor allem
psychsomatischen Erkrankungen und hat auch einen Lehrauftrag.
    * Dr. Walter Dresch aus Köln ist auch als Arbeitsmediziner tätig
und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Suchtproblemen. Seine
Praxis gehört zu den wenigen, die HIV-infizierte Patienten behandelt.
    * Dr. Peter Lau aus Niederkassel hat sich vor allem der
Kinderheilkunde und der Sportmedizin verschrieben.
    
    Bei der Auswahl der medizinischen Themen will sich die Aktuelle
Stunde künftig noch enger an den Bedürfnissen der Menschen und damit
der Zuschauer orientieren. Deswegen wird die Redaktion wöchentlich
einen Rundruf in einer Reihe von Hausarztpraxen im ganzen Land
starten und so ermitteln, mit welchen gesundheitlichen Problemen sich
die Menschen in NRW aktuell "herumplagen". Stellt sich beispielsweise
heraus, dass gerade viele Menschen an Magen-Darm-Erkrankungen leiden,
dann wird das Thema in "Check up" sein.
    
    Daneben wird natürlich weiter Raum sein für Erkrankungen und
medizinische Themen, die nicht zum täglichen Geschäft gehören.
Probleme wie Vorsorge, Impfungen, Allergien, Krebs, Diabetes etc.
werden auch künftig ihren Platz im "Check up" in der Aktuellen Stunde
haben. Aber auch Wege und durch unser nicht immer leicht
durchschaubares Gesundheitssystem sollen aufgezeigt werden. Die erste
Sendung wird sich übrigens passend zum Wetter dem Thema Schnupfen
widmen.
    
    (Fotoangebot unter www.ard-foto.de oder über obs)
    
    Redaktion: Michael Schimmel
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax:  02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: