WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 14. September 2001, 18.05 bis 18.20 Uhr

    Köln (ots) -

    (in Dortmund über Kabel und Kanal 53: 17.30 bis 17.45 Uhr     In Köln über Kabel und Kanäle 49, 55: 17.30 bis 17.45)

    
    Hier und Heute Streifzüge
    Die WDR Reportage
    
    Belgien ganz deutsch
    Eine Reportage von Stefan Quante
    
    Keine Angst vor Sprachbarrieren:
    Im Osten der belgischen Provinz Lüttich ist auch Deutsch die
offizielle Amtssprache.
    
    Besonders im Herbst lockt das grüne Grenzland auch von weither
anreisende Besucher an. Denn die waldreiche Region gilt als
Feinschmeckerparadies für Wildfreunde. Die Restaurants der nördlichen
Ardennen sind dann lange im Voraus ausgebucht.
    
    Der Streifzug führt zu Jägern und Sammlern, macht Abstecher zu den
Stinkkäseproduzenten von Herve sowie zu den Urvätern der
Wellness-Bewegung nach Spa und blickt auch auf die Schattenseiten der
deutsch-belgischen Geschichte.
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Redaktion: Gerhard Skrobicki

Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.:02 11/89 00-5 06
Fax: 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: