WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: BABYLON, Samstag, 8. September 2001, 10.00 bis 10.30 Uhr

    Köln (ots) -          BABYLON     Ausweisung in Deutschland          Abschiebehaft

    Schlecht ergeht es denen, die in der Abschiebehaft im Gefängnis von Neuss sitzen. Ihre Chancen, bleiben zu dürfen sind äußerst gering.          Ausländeramt

    Wer sind die, die über die Asylanträge entscheiden? Babylon stellt ein Ausländeramt und die in ihm arbeitenden Beamten vor.          World-People

    Eine Gruppe von Afrikanern, die world-people, nehmen das Schicksal des passiven Wartens auf den Entscheid nicht einfach hin, sie     machen Musik, sie arbeiten und sie integrieren sich in dem hessischen Dorf, das ihnen ein Haus zur Verfügung gestellt hat.          Porträt

    Babylon porträtiert einen kurdischen Flüchtling, der in Berlin
lebt. Einmal ausgewiesen, in der Türkei fast zu Tode gefoltert, darf
er jetzt bleiben.
    
    Moderation:  Carmen Becker
    Redaktion:    Hans Hübner
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
WDR Pressestelle,
Annette Metzinger
Tel. 0221-220-2770

Agentur Ulrike Boldt,
Tel. 02150-206562

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: