WDR Westdeutscher Rundfunk

Fernsehsender Langenberg wird am 29. Juli kurzzeitig abgeschaltet - Empfang in Teilen des Ruhrgebiets beeinträchtigt

Köln (ots) -

Wegen Wartungsarbeiten und vorgeschriebener Prüfungen am DVB-T-Sender
Langenberg wird der Antennen-Fernsehempfang am Dienstag, 29. Juli 
2014, zwischen 09.05 und 12.00 Uhr in Teilen des Ruhrgebiets 
kurzzeitig unterbrochen bzw. beeinträchtigt sein. Betroffen ist der 
Großraum Essen, Bochum, Dortmund, Witten, Velbert, Hattingen, 
Sprockhövel

Die folgenden Kanäle bzw. Programme sind per Antenne eingeschränkt 
oder gar nicht zu empfangen:

DVB-T Kanal 25 (WDR Dortmund/Essen, MDR, NDR, SWR)
DVB-T Kanal 48 (Das Erste, arte, phoenix, einsfestival)
DVB-T Kanal 29 (RTL, RTL2, Super RTL, VOX)
DVB-T Kanal 52 (CNN, Eurosport, Tele5, Sixx)
DVB-T Kanal 55 (Kabel 1, N24, ProSieben, Sat1)
DVB-T Kanal 35 (ZDF, 3Sat, zdf info, zdf neo, KiKa)
DVB-T Kanal 46 (WDR Düsseldorf/Wuppertal, MDR, NDR, SWR)

Nicht betroffen sind Fernsehhaushalte, die ihre Programme per Kabel 
oder Satellit empfangen. 

Sollten aufgrund der Witterungsbedingungen die Arbeiten nicht möglich
sein, ist der 30.07.2014 der Ausweichtermin.  

Pressekontakt:

Hotline für technische Fragen
Mo-Fr., 9.00 - 17.00 Uhr
Tel. 0221 56789090

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: