WDR Westdeutscher Rundfunk

"Tag der offenen Tür" bei WDR-Serie "Die Anrheiner"
Am 2. September 2001 ab 10.00 Uhr in der Kulissenstadt in Köln-Mülheim

Köln (ots) - Am kommenden Sonntag, den 2. September 2001 von 10.00 bis 18.30 Uhr, ist es wieder soweit: Die beliebte Kölner Fernsehserie "Die Anrheiner" öffnet ihre Pforten zum "Tag der offenen Tür" in der Kulissenstadt in Köln-Mülheim. Hildegard Krekel, Samy Orfgen, Tana Schanzara, Ernst H. Hilbich, Ludger Burmann, Tommy Engel und die anderen beliebten "Anrheiner" sind vor Ort und geben Autogramme, stehen in Talkrunden Moderator Ferdinand Linzenich Rede und Antwort und lassen sich bei der Polaroid-Aktion zu Gunsten des Fördervereins Behindertensport e.V. unter dem Vorsitz von Gerda Pleitgen mit den Besuchern fotografieren. Bei den SchauspielerInnen-Führungen durch die Kulissen bleibt keine Frage unbeantwortet, das große "Anrheiner"-Gewinnspiel verheißt schöne Preise, und die Auftritte von u.a. Detlef Lauenstein und den "Blauen Funken" versprechen beste Unterhaltung für Groß und Klein. Die "MS Berlin" steht ab 9.30 Uhr bereit und fährt die Besucher vom Altstadtufer auf die "Schääl Sick" direkt zum Filmgelände - und das zum Sonderpreis von 4 DM, Kinder unter 14 Jahren frei. Ausreichend Auto- und Fahrradstellplätze sind bei der Kulissenstadt vorhanden, und der Weg vom Wiener Platz zu Fuß zu den "Anrheinern" dauert keine zehn Minuten. "Die Anrheiner" ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm Köln und dem Westdeutscher Rundfunk Köln - immer sonntags um 17.50 Uhr im WDR Fernsehen - und erreicht in Nordrhein-Westfalen Spitzen-Einschaltquoten von über zehn Prozent Marktanteil (ab drei Jahren). Elke Ried, Geschäftsführerin von Zieglerfilm Köln: "Die ‚Anrheiner' sind so wie die Stadt, in der die Serie spielt: kölsch, volksnah, herzlich. Ich freue mich sehr über den großen Erfolg - mit dem Tag der offenen Tür möchten wir uns bei unseren Zuschauern bedanken." Mehr über "Die Anrheiner" gibt es im Internet unter www.anrheiner.de - ab 2. September 2001 im neuen Look mit noch mehr Information, Service und Spaß. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Pressestelle, die Anrheiner Genovevastraße 5, 51063 Köln Tel. 0221/220-8267 Fax 0221/220-8268 www.anrheiner.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: