WDR Westdeutscher Rundfunk

1LIVE ist meistgehörter Radio-Sender im Netz - Mehr als 9 Millionen Abrufe

Köln (ots) - "Wir sind sehr stolz, dass 1LIVE sein Publikum auch im Internet findet", so 1LIVE-Programmchef Jochen Rausch zu den heute veröffentlichten Zahlen zur Radio-Nutzung im Internet. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) war 1LIVE im ersten Quartal 2014 mit mehr als 9 Millionen Stream-Abrufen im Monat der mit Abstand erfolgreichste deutsche Radiosender im Internet. Auf das 1LIVE-Hauptprogramm entfallen demnach monatlich 7,37 Millionen Abrufe. Es ist damit auch meistgehörter Einzelsender im Netz. Der zusätzliche Digitalkanal 1LIVE diggi erzielte durchschnittlich 1,51 Millionen Internet-Abrufe und landet auf Platz 3 der meistgehörten Einzelprogramme. Die sechs zusätzlich angebotenen Webchannels von 1LIVE wurden insgesamt knapp 160.000 mal im Monat gehört.

1LIVE Programmchef Jochen Rausch: "Das Publikum erwartet auch im Internet mehr als Hit auf Hit von der Festplatte - nämlich einen erstklassigen Musik-Mix, authentische Menschen am Mikrofon, ein kreatives Programm aus Information und Unterhaltung: also modernes, qualitativ hochwertiges Radio."

Die ag.ma hat heute zum zweiten Mal die Abrufzahlen der im Netz empfangbaren Radioprogramme veröffentlicht. Erfasst wurden insgesamt 165 Radios. Anders als bei der telefonischen Erhebung der Radionutzung (ma Radio) werden bei der Livestream-Auswertung ausschließlich technische Daten analysiert. In den nächsten Jahren sollen beide Messmethoden zusammen geführt werden.

Bei den zuletzt im März 2014 publizierten Daten der telefonisch erhobenen Media-Analyse erreichte 1LIVE einen Rekordwert: Danach schalten täglich 4 Millionen Menschen 1LIVE ein.

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: