WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: WESTPOL - Politik in NRW
Themenvorschau für Sonntag, 27.04.14, 19:30 Uhr - 20:00 Uhr
Thema u.a.: Gefährliche Öl-Lecks in Gronau-Epe

Düsseldorf (ots) - Geplant sind unter anderem folgende Themen:

Gefährliche Öl-Lecks

Seit fast zwei Wochen fließt auf der Weide von Bauer Sundermann in Gronau-Epe Öl aus dem Boden - 50 Liter pro Stunde, 1200 Liter am Tag. Fieberhaft suchen Experten nach der Ursache - bislang ohne Erfolg. Unter dem Grundstück lagert in riesigen Hohlräumen eines Salzbergwerks die nationale Erdölreserve. Was bislang als absolut sicher galt, steht jetzt infrage.

Kein Bedarf an Psychotherapeuten?

Wer in Nordrhein-Westfalen eine Psychotherapie braucht, muss Geduld mitbringen. Für gesetzlich Versicherte beträgt die Wartezeit mindestens ein halbes Jahr. Doch glaubt man der amtlichen Statistik des Gemeinsamen Bundesausschusses aus Ärzten und Kassen, dann gibt es in NRW nicht etwa zu wenig zugelassene Therapeuten sondern sogar zu viele. Eine Berechnung mit Folgen, denn neue Praxen erhalten deshalb in NRW keine Kassenzulassung. Westpol über eine Bedarfsrichtlinie, die mit dem tatsächlichen Bedarf offenbar wenig zu tun hat.

Bewährungsprobe für NRW-CDU

Seit der Schlappe bei der Landtagswahl 2012 arbeitet die NRW-CDU an ihrer eigenen Wiederbelebung. Jetzt steht die Kommunalwahl an, ihre nächste große Bewährungsprobe. Doch wofür stehen die Partei und ihr Vorsitzender Armin Laschet? Mit welchen Ideen wollen und können sie punkten? Westpol beobachtet erste Schritte im Wahlkampf - in der Stadt und auf dem Land.

Moderation: Sabine Scholt (Fotos unter www.ard-foto.de)

Pressekontakt:

Angela Kappen, Sonja Steinborn
WDR Presse und Information
Funkhaus Düsseldorf
Presse Regionalfernsehen
Telefon 0211/8900-506
presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: