WDR Westdeutscher Rundfunk

"Unsere Sicht auf die Welt verändert": Tom Buhrow gratuliert Peter Scholl-Latour zum 90. Geburtstag

Köln (ots) - WDR-Intendant Tom Buhrow hat dem Journalisten und Publizisten Peter Scholl-Latour zu dessen bevorstehenden 90. Geburtstag am 9. März gratuliert. In seinem Glückwunschschreiben würdigte Buhrow die Weltoffenheit und das Engagement des gebürtigen Bochumers:

"Sie haben durch Ihre Berichte unsere Sicht auf die Welt verändert, auch meine. Durch Ihren Mut, Ihre Neugierde, Ihre Offenheit, aber auch durch Ihre feinsinnigen Analysen waren und sind Sie ein Vorbild für viele junge Journalistinnen und Journalisten." Mit seinen Erfahrungen, Erlebnissen und Einschätzungen bereichere Scholl-Latour unser Denken noch immer.

Nach seiner Zeit als Hörfunkkorrespondent der ARD in Afrika gründete Peter Scholl-Latour 1963 - ohne jede Fernseherfahrung - das vom WDR verantwortete ARD-Studio Paris, das er bis 1969 leitete. Von 1969 bis 1971 war er WDR-Fernsehdirektor und Programmdirektor des WDR Fernsehen. In seine Amtszeit fielen unter anderem die Einführung des Schulfernsehens und der "Lach- und Sachgeschichten", Vorläufer der "Sendung mit der Maus", sowie der kontroverse Fernsehfilm "Das Millionenspiel".

Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Kristina Bausch
WDR Presse und Information
Unternehmenskommunikation
Telefon 0221 220 7118
kristina.bausch@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: