WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Montag, 16. Juli 2001, 5.30 Uhr bis 9.00 Uhr
ARD Morgenmagazin

    Köln (ots) -     Mit Elke Bröder und Gert Scobel          Das ARD-Morgenmagazin beschäftigt sich am Montag mit folgenden Themen:          FEUERSTEINS FESTIVAL FRÜHSTÜCK     Na, das wird was werden! Herbert Feuerstein wird für das ARD-Morgenmagazin in Sachen Kultur unterwegs sein. Und das vom 16. Juli bis zum 17. August!

    Er bereist im Festivalsommer 2001 mit einem Tourneebus große und
kleine Kulturfestivals im deutschsprachigen Raum und meldet sich
jeden Tag dreimal live im Moma. Motto: "Was Sie schon immer über
Leitkultur wissen wollten, aber nie zu fragen wagten."
    
    Am 16. 7. macht er in Schorndorf-Neuhaus, am Theater auf der
Burgund und am Wildschütz Jennerwein Station.
    
    MAZEDONIEN
    Wie steht es um die Friedensverhandlungen in Mazedonien? Schaffen
es UCK- Rebellen und Regierung, sich mit EU- und NATO-Vermittlung
weiter friedlich an einen Tisch zu setzen und die Waffen ruhen zu
lassen?
    
    AKTIEN "PENNY- STOCKS"
    Einige Firmen am neuen Markt, die am Anfang ihrer Aktienzeit gut
dastanden, bangen mittlerweile um ihre Existenz.
      
    SERVICE: KINDERTERROR
    Wenn Kinder ihre Eltern plagen und die nicht mehr weiter wissen.
Der Moma Experte gibt Auskunft über Bewältigungsmöglichkeiten.
    
    
    Weitere Informationen zum ARD Morgenmagazin unter
www.das-erste.de/moma/
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Agentur Ulrike Boldt,
Tel. 02150 - 20 65 62,
uliboldt@aol.com

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: