WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur Pressekonferenz
Gemeinsames Großprojekt des ARD und ZDF Morgenmagazins zur EU-Osterweiterung
Die Kandidaten - wer darf rein in die EU?

Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, neun Sendejahre haben ARD und ZDF Morgenmagazin jetzt hinter sich und endlich ist es soweit: erstmals in der Moma-Fernsehgeschichte starten ARD und ZDF eine gemeinsame, senderübergreifende Reportagereihe. Das Thema: EU-Osterweiterung. Die Zuschauer können sich auf eine zweiwöchige Reise durch Ungarn, Tschechien, Polen und Estland mit täglichen Live-Schaltungen freuen. Als erfahrene und kundige Reporter reisen Friedhelm Brebeck und Susanne Gelhard durch die vier Länder und berichten täglich von 5.30 bis 9.00 Uhr von den Menschen und ihren Probleme und Hoffnungen. ARD und ZDF möchten Ihnen das erste gemeinsamen Moma-Projekt gerne vorstellen und laden Sie ein zu einer Pressekonferenz mit Fotomöglichkeit am Mittwoch, 27. Juni 2001, 11.00 Uhr im Studio des ZDF-Morgenmagazins Unter den Linden 36 - 38 10117 Berlin Ihre Gesprächspartner werden sein: WDR-Chefredakteurin Marion von Haaren und ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender, der langjähriger ARD-Korrespondent und Krisenberichterstatter Friedhelm Brebeck und Susanne Gelhard, Leiterin des ZDF-Studios Warschau, sowie die beiden Redaktionsleiter Johannes Kaul (ARD) und Bettina Schausten (ZDF). Bitte lassen Sie uns telefonisch (02150 20 65 62) oder per Fax (s.u.) wissen, ob wir mit Ihnen rechnen können. Rüdiger Oppers WDR Unternehmenssprecher Antwort-Fax (02150/20 65 69) ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: