WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Dienstag, 7. August 2001, 21.00 - 21.45 Uhr / DSCHUNGEL mit Jean Pütz - Umweltmagazin

    Köln (ots) -
    
    Mit Vollgas auf die Schiene
    
    Seit Jahren beginnen Geschichten über die Deutsche Bahn mit
Streckenstilllegungen und Preiserhöhungen. Es scheint fast ein
Naturgesetz zu sein, dass immer weniger Menschen mit dem Zug reisen
und immer weniger Güter per Bahn transportiert werden. DSCHUNGEL
zeigt Möglichkeiten, wie der Bahnverkehr noch zu retten ist.
    
    Grenzgänger
    
    Zwischen Norwegen und Schweden ist ein Streit entbrannt:
zahlreiche Wölfe ziehen im Grenzbereich beider Länder umher. Die
einen schmähen sie als Schafskiller und wollen die Wölfe am liebsten
abschießen, die anderen freuen sich, dass sich die seltenen Tiere
wieder vermehren. DSCHUNGEL nimmt die Argumente unter die Lupe.
    
    Wenn die Umwelt gewinnt
    
    Das Jahr 2000 war für viele Aktienbesitzer ein bitteres Jahr. Doch
Umweltaktien und Umweltfonds konnten satte Gewinne verbuchen.
DSCHUNGEL zeigt, warum die Art der Geldanlage so erfolgreich ist.
    
    Wiederholung vom 13. März 2001
    
    Redaktion Gabriele Conze
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Barbara Brückner,
WDR-Pressestelle,
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: