WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR 5 Thementag am 5. Oktober 2012: Gerührt und geschüttelt - 50 Jahre James Bond

Köln (ots) - Vor genau 50 Jahren hat der wohl berühmteste Agent aller Zeiten zum ersten Mal auf großer Leinwand die Welt gerettet: Am 5. Oktober 1962 feierte "James Bond jagt Dr. No" in London Premiere und löste damit einen bis heute andauernden Doppelnull-Kult aus. Darsteller Sean Connery verhalf der Produktion zum großen Durchbruch. Seitdem wurde der von Ex-Agent und Journalist Ian Fleming erdachte Held in 23 Verfilmungen von sechs Darstellern verkörpert, darunter Roger Moore, Timothy Dalton und der Ire Pierce Brosnan. Am 1. November kommt "Skyfall" in die deutschen Kinos, in dem Daniel Craig zum dritten Mal als bester Mann vom MI6 unter Beschuss gerät. WDR 5 widmet 007 einen Thementag voller Action und Testosteron.

Im Morgenecho wandelt Metin Tolan, Professor für experimentelle Physik in Dortmund, auf den Spuren des Bond-Weggefährten Q und nimmt dessen geniale Erfindungen genau unter die Lupe. Und während das ZeitZeichen die Hörer in die erwähnte Filmpremiere von 1962 entführt, beschwert sich Filmkritiker Robert Bales in Neugier genügt über "James Bond - Das Weichei". Scala schließlich legt den Geheimagenten auf die Couch, um in einem Psychogramm seine verborgenen Seiten zu enthüllen. In die Welt heutiger Wirtschaftsspione, die im Gegensatz zu 007 meist im Netz unterwegs sind, entführt Ulrich Ueckerseifer in Profit.

Weitere Informationen in der WDR-Presselounge unter www.presse.wdr.de und bei www.wdr5.de

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 022 1220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: