WDR Westdeutscher Rundfunk

ARD-Sportschau: 65,1 Prozent wählten Kurt Meyer zum Torschützen des Monats Januar 2001

    Köln (ots) - Kurt Meyer, 1921 in Oberschlesien geboren, ist der
älteste Fußballer, der je zum Torschützen des Monats gewählt wurde.
Sein Tor wurde von den Zuschauern der ARD Sportschau mit
sensationellen 65,1 Prozent zum Tor des Monats Januar 2001 gewählt.
Erst mit weitem Abstand folgt der Zweitplazierte Jörg Böhme mit 13,1
Prozent.
    
    WDR-Sportchef Heribert Faßbender: "Dieses tolle Tor mussten wir
einfach in die Auswahl nehmen, und das Publikum hat uns recht
gegeben. Wir freuen uns mit Kurt Meyer, der ein Tor geschossen hat
wie einst Szepan und Kuzzorra.
    
    Am 20. Januar 2001 wurde zu Ehren Meyers eine Woche vor seinem 80.
Geburtstag das Altliga-Spiel Blau-Weiß-Post Recklinghausen gegen FC
Jung-Siegfried Hillerheide auf dem Sportplatz Lange-Wanne
ausgetragen. Ein Fernsehteam der Lokalzeit Dortmund war zugegen, um
eine Revierreportage zu machen. Arbeitstitel: "Alte Herren". In der
38. Minute geschah die Sensation: Meyer, als linker Stürmer, stoppte
mit der rechten Hacke die Flanke von Bruno Löper (42), umspielte den
Ball und schoss ihn mit rechts aus 17 Metern Entfernung unhaltbar für
Torwart Wolfgang Kosowski ins rechte obere Eck.
    
    Sportschau Moderatorin Anne Will überreicht Kurt Meyer persönlich
am kommenden Sonntag (Das Erste, 18.08 Uhr) die echt goldene "Tor des
Monats"-Medaille mit eingraviertem Namen.
    
    www.ard-foto.de
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Annette Metzinger,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221/220-2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: