WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 11. Februar 2001, 11.00 - 12.30 Uhr
Achtung geänderte Sendezeit
RheinKultur - Talk am Hafen

    Köln (ots) -
        
    LIVE aus dem Kölner Sportmuseum
    
    In der "Rheinkultur" stellt sich Ministerpräsident Wolfgang
Clement allen Fragen rund um das für 2003 geplante Megafestival
"Ruhr-Triennale". Von den Kunstschaffenden des Landes wird die Idee
des großen Events gefeiert - gleichzeitig aber auch kritisch
kommentiert. So diskutieren am Sonntagvormittag zum Thema "Wird das
Ruhrgebiet zur Kulturmetropole" neben Wolfgang Clement auch
Hansgünther Heyme, der derzeitige Leiter der Ruhrfestspiele und Anna
Badora, die Intendantin des Düsseldorfer Schauspielhauses.
    
    Weitere Gäste der Live-Matinee sind der Ensemblechef von "Musica
Antiqua Köln" und Experte für alte Musik, Reinhard Goebel, der die
Musik zum aufwendigsten Ausstattungsfilm dirigierte, der jemals in
Nordrhein-Westfalen gedreht wurde. "Der König tanzt" heißt das
Leinwandepos, das der belgische Regisseur Gerard Corbiau in Szene
setzte und das zur gleichen Zeit auf der Berlinale dem deutschen
Publikum präsentiert wird. Ebenso aktuell sind die beiden großen
Damen des Theaters, die Fotografin Hilde Zemann, die mit ihrem neu
erschienenen Porträtband "Lebenslinien" Furore macht und Elisabeth
Orth, Schwester von Christiane Hörbiger und Tochter der
Schauspielerlegenden Paula Wessely und Attila Hörbiger.
    
    Das Moderatorenpaar Susanne Fröhlich und Gert Scobel geht außerdem
mit dem derzeitigen Literaturstar Henning Mankell auf "Lesereise" und
präsentiert daneben Büchertipps und Bühnenhits.
    
    Redaktion: Andrea Ernst
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen
Barbara Brückner, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: