WDR Westdeutscher Rundfunk

Hier und Heute - Streifzüge
WDR Fernsehen, Freitag, 12. Januar 2001, 18.05 bis 18.20 Uhr

Köln (ots) - Dunsthöhle und Himmelspforte Eine Reportage von Wolfgang Brosche Es brodelt und zischt, Dampf wabert und Wasser quillt aus dem Gestein. Unheimlich ist's nicht nur durch das Moor zu gehen, sondern auch hinabzusteigen in die Dunsthöhle bei Bad Pyrmont. Bad Pyrmont ist ein Ort mit Geschichte, in dem auch zahlreiche Geschichtchen spielen, die sich während der Anwesenheit so prominenter Gäste wie Johann Wolfgang von Goethe, Peter dem Großen und Königin Luise von Preußen zugetragen haben. Nicht ganz so vornehm, dennoch adelig, geht's zehn Kilometer entfernt in der Hämelschen Burg zu - einem Kleinod der Weserrenaissance. In den Räumen kann man erfahren wie der Landadel in Niedersachsen lebte. Von der Hämelschen Burg geht's zur "Himmpelspforte" an der Weser bei Bodenwerder. Hier bilden der 460 Meter hohe "Vogler" auf der einen und das Muschelkalktal auf der anderen Seite eine romantische Flusslandschaft. In Eschershausen besuchen wir das Geburtshaus von Wilhelm Rabe, einem der großen Erzähler des 19. Jahrhunderts, der seine Heimat oft beschrieben hat. Darunter auch das Kloster Amelungsborn, das schon im Jahr 1129 gegründet wurde. Das Klosterensemble, heute ein Gutshof, liegt abseits vom Wege und lädt zu Spaziergängen ein. Heute gehört Amelungsborn zu Holzminden; eine Stadt mit mittelalterlichem Kern, Wildgehegen, Spielzeugmuseum und dem größten Aromaherstelller der Welt. Hier werden Grundstoffe für Maggisuppen ebenso hergestellt wie für Lagerfeld-Parfums. Redaktion: Axel Hofmann ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Michaela Kastrup, WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf Tel. 02 11/89 00-5 06 Fax: 02 11/89 00-3 09 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: