WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 26. November 2000, 17.45 - 18.15 Uhr
Die Anrheiner

Köln (ots) - Folge 141: Scharade Buch Xao Steffcheque Regie Hannes Spring Große Aufregung im Viertel, als Rudolph (Günter Wolf) Jupp Adamskis (Ernst H. Hilbich) Jacke aus dem Rhein fischt! Ist Adamski, der seit einer Woche spurlos verschwunden ist, etwa etwas Schlimmes zugestoßen? Besonders Uschi (Hildegard Krekel) ist völlig verzweifelt, nachdem das Viertel eine erfolglose Suchaktion hinter sich hat. Doch dann nimmt die Geschichte einen völlig unerwarteten Verlauf! Kemal (Leon Ömer Simsek) kommt mit den anderen Fahrern nicht sonderlich gut zurecht beziehungsweise sie nicht mit ihm als "neuem Chef". Vor allem mit Darius (Ludger Burmann) liegt Kemal ständig im Clinch. Beas (Constance Craemer) Rat, er solle sich kompromisslos durchsetzen, gefällt ihm nicht. Er will nicht den Chef spielen, sondern die Fahrer von der Richtigkeit seiner Entscheidungen überzeugen. Darius hat aber noch ganz andere Sorgen: Ihm steht eine Prüfung der Landesversicherungsanstalt ins Haus... Ann-Katrin (Olga Moritz-Weiler) ist wieder da! Frank (Alexander Mokos) ist sprachlos und verhält sich zunächst distanziert, denn immerhin hat Ann-Katrin die ganze Zeit nichts von sich hören lassen. Werden die Beiden wieder zueinander finden? Die Anrheiner ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm Köln und Westdeutscher Rundfunk Köln (Redaktion Andrea Hanke) Mehr unter www.anrheiner.de ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen an das Pressebüro "die Anrheiner" Tel.: 0221-220-8267 Mobil: 0173-2950270 Fotos über www.ard-foto.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: