WDR Westdeutscher Rundfunk

"die Anrheiner" auf den Schull- und Veedelszöch 2001
Schauspieler zum ersten Mal mit eigenem Wagen und Fußgruppe dabei

    Köln (ots) -Seit Mittwoch Abend ist es offiziell: zum ersten Mal dürfen "die Anrheiner" an den Schull- und Veedelszöch am 25. Februar 2001 teilnehmen. Das verkündete Ralf Bernd Assenmacher auf der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Pflege und Erforschung des Kölnischen Brauchtums, der im Hotel Excelsior tagte.

    Damit sind "die Anrheiner" neben den "Columbinen" die einzigen Gäste, die mit vielen anderen Schull- und Veedelsvereinen mit eigenem Wagen und Fußgruppe an dem jecken Sonntagszug mitmachen dürfen. "Ich freu' mich wahnsinnig!" schwärmte Schauspielerin Samy Orfgen am Mittwoch Abend, "schließlich sind wir eine kölsche Serie und haben mitten in Köln ein eigenes Veedel".          Für "die Anrheiner" ist klar, dass alle 25 Schauspieler mitfahren beziehungsweise mitgehen werden wie Hildegard Krekel, Ernst H. Hilbich, Ludger Burmann, Tommy Engel, René Toussaint, Volker Lippmann und Sema Meray.

    Jetzt muss nur schnell ein Motto gefunden und ein Wagen gebaut
werden.
    
    Redaktion
    Andrea Hanke
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen an das Pressebüro "die Anrheiner"
T 0221-220-8267,
H 0173-2950270

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: