WDR Westdeutscher Rundfunk

Neue Moderatorin bei der Sendung "Westpol"
WDR Fernsehen/Westpol, sonntags, 19.30 bis 20.00 Uhr

Köln (ots) - Ab kommenden Sonntag wird im Wechsel mit Harald Brand, Chefredakteur der Landesprogramme Fernsehen, Sabine Scholt das Politik-Magazin "Westpol" moderieren. Sabine Scholt ist am 02. August 1962 in Dorsten geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. 1981 bis 1987 studierte sie Germanistik, neue Geschichte und Politikwissenschaft in Bochum, Münster und Köln. Während Ihres Studiums (bis 1984) arbeitete sie als Freie Mitarbeiterin bei der WAZ-Lokalredaktion in Dorsten. Bei der "Aktuellen Stunde" des WDR fing sie 1985 als Freie Mitarbeiterin an und wechselte zwei Jahre später zum Hessischen Rundfunk nach Frankfurt. 1989 bis 1990 absolvierte sie ein Volontariat beim WDR Hörfunk und Fernsehen. 1990 bis 1993 war sie Redakteurin der "Aktuellen Stunde", die sie auch zwei Jahre moderierte. Ab April 1999 hat Sabine Scholt die WDR talkshow zunächst mit Geert Müller-Gerbes und später alleine moderiert. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Michaela Kastrup, WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf 02 11/89 00-5 06 02 11/89 00-3 09 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: