WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Samstag, 26. August 2000, 20.15 - 22.00 Uhr
DIE Lotto SHOW geht in die nächste Runde

    Köln (ots) -
  
    DIE Lotto SHOW geht in die nächste Runde
      
    Mehr Tempo, mehr Spannung, mehr Emotionen / Mit neuem Showverlauf
und prominenten Gästen kehrt Ulla Kock am Brink aus der Sommerpause
zurück
    
    Endlich rollen die Kugeln wieder. Am 26. August 2000 meldet sich
Ulla Kock am Brink live aus dem Studio 4 der Warner Bros. Movie World
zurück - mit einer Lotto SHOW, die noch spannender und attraktiver
geworden ist und an deren Ende es garantiert wieder einen
frischgebackenen Millionär gibt. Und mit Gästen, die nicht nur das
Publikum in Bottrop-Kirchhellen, sondern auch die Zuschauer vor den
Fernsehern begeistern werden. Die Show-Acts bestreiten Chart-Stürmer
Wolfgang "Wolle" Petry mit der Fernsehpremiere seiner aktuellen
Single-Auskopplung "Das steh'n wir durch" und die weltberühmten
Varieté-Artisten des Cirque du Soleil. Sie präsentieren einen
Ausschnitt aus ihrem Erfolgsprogramm "Quidam". Als prominente
TopJobber sind diesmal außerdem die Schlagerstars Nicole, Claudia
Jung und Roberto Blanco mit von der Partie.
    
    Ab sofort werden die sechs Lottospieler, die auf den Einzug ins
Finale und damit auf den Hauptgewinn von einer Million Mark hoffen
dürfen, nicht mehr erst im Laufe der Sendung ermittelt, sondern
stehen schon vor der ersten Spielrunde fest. Gleich zu Beginn der
Lotto SHOW werden die sechs Glückspilze aus den 49 Kugeln der
Lottospieler gezogen. Für die Zuschauer die Möglichkeit, die
potenziellen Finalisten besser kennen zu lernen und ihr Herz für
einen von ihnen zu entdecken - mit ein bisschen Glück sogar bis zum
Finale.
    
    Für die ausgelosten Lottospieler heißt es auch wie bisher erst
einmal nur Daumen drücken. Denn wer von ihnen die vier Spielrunden
und das Halbfinale übersteht, entscheiden nicht sie, sondern die
TopJobber, also die Mitspieler, die sagen: "Ich bin top in meinem
Job." Diesmal dabei: Telefonistinnen, Aerobic-Profis, Schlagersänger
und Footballspieler, die mit einer Teamauswahl der Düsseldorfer
Panther und der Cologne Crocodiles vertreten sind. Diese losen
jeweils einen Lottospieler aus, für den sie sich dann so richtig ins
Zeug legen. Denn wer besser ist als sein Berufskollege, der gewinnt
die jeweilige Spielrunde und hat seinen Lottospieler dem Hauptgewinn
einen Schritt näher gebracht.
    
    Im Halbfinale werden den TopJobbern übrigens nicht mehr berufliche
Höchstleistungen abverlangt, nun ist Einschätzungsvermögen gefragt.
Ulla Kock am Brink stellt dem Publikum im Studio insgesamt zwei
Schätzfragen. Nachdem sich die Zuschauer auf eine Prozentzahl
festgelegt haben, geben die Tob-Jobber ihren Tipp ab. Wer dem
Ergebnis jeweils am nächsten kommt, hat seinen Lottospieler ins
Finale gebracht.
    
    Das Finale der Lotto SHOW - wie immer Hochspannung pur
    
    Nun müssen die beiden Finalisten ihr Glück in die eigenen Hände
nehmen - ohne die tatkräftige Unterstützung der TopJobber. In einem
Ziehungsgerät befinden sich zwölf Kugeln, von denen - uneinsehbar für
die beiden Lottospieler - sechs die Zahl des ersten, sechs die Ziffer
des zweiten Finalisten enthalten. Beide ziehen abwechselnd, laufen
also auch Gefahr, die Kugeln des Kontrahenten zu ziehen. Wessen sechs
Kugeln als erste gezogen sind, ist der Sieger des Abends - und der
neue Millionär in der Lotto SHOW.
    
    Auf einen warmen Geldsegen dürfen natürlich auch die Zuschauer vor
den Fernsehgeräten wieder hoffen. Bei der Zusatzchance erhält der
aktuelle Samstagslotto-Schein vom Sendungsabend seine zweite
Gewinn-Chance, unabhängig davon, ob man in der regulären Ziehung
gewonnen oder verloren hat. Voraussetzung dafür ist, dass man die
Zahlen der sechs in der Lotto SHOW ausgelosten Lottospieler auf
seinem aktuellen Samstagslottoschein (Ziehung um 19.50 Uhr) in einem
Spielfeld angekreuzt hat. Allen, die sich für die richtige
Zahlenkombination entschieden haben, winkt wie bisher ein Gewinn von
bis zu 500.000 Mark!
    
    Und das ist nicht die einzige Gewinnchance für die Zuschauer
daheim. Auch in den neuen Folgen der Lotto SHOW gibt es das beliebte
Telefonspiel. Alles, was man tun muss, ist, am Sendungstag ab 8.00
Uhr die Telefonnummer 0137/20400- zu wählen und die persönliche
Glückszahl zwischen 01 und 49 (immer zweistellig) anzuhängen. Der
Glückspilz, den Ulla Kock am Brink dann abends live in der Sendung
anruft, ist schlagartig um satte 100.000 Mark reicher.
    
    Und so wird man Lottospieler in der Lotto SHOW: Am 23. und 26.
August 2000 Lotto spielen und dabei Spiel 77 ankreuzen. Im Rahmen
einer bundesweiten Sonderauslosung des Deutschen Lotto- und
Totoblocks wird in der Lotto SHOW eine fünfstellige Gewinnzahl
bekannt gegeben. Bei Übereinstimmung mit den letzten fünf Ziffern der
Spiel 77-Nummer auf dem aktuellen Spielschein vom Lotto am Samstag
oder Lotto am Mittwoch gibt es in jedem Fall 1.000 Mark und die große
Chance, in einer der nächsten Shows dabei zu sein.
    
    Tolle Gewinne, spannende Spiele, beliebte Prominente und eine
charmante Gastgeberin: Viele gute Gründe, auch nach der Sommerpause
wieder DIE Lotto SHOW im Ersten einzuschalten!
    
    DIE Lotto SHOW entsteht in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Lotto-
und Totoblock und wird von ARD / WDR und der Firma G.A.T. produziert.
Die nächste Lotto SHOW gibt es am 21. Oktober 2000.
    
    Redaktion Michael Au
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen
WDR-Pressestelle, Veronika Nowak
Tel. 0221/220-8475
Köln, 21. August 2000

Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: