WDR Westdeutscher Rundfunk

"Kreuzverhör mit Adolf Sauerland"

Köln (ots) - WDR Fernsehen, 15.08.2010, 19.40 - 20.00 Uhr

Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) bricht sein Schweigen. Drei Wochen nach der Loveparade-Katastrophe stellt er sich am Sonntag um 19.40 Uhr in einem "Kreuzverhör" im WDR Fernsehen den Fragen von Gabi Ludwig und Jörg Schönenborn.

Wir fragen nach der Verantwortung Sauerlands für das Unglück Ende Juli, bei dem 21 Menschen durch eine Massenpanik ums Leben kamen. Was hat Adolf Sauerland im Vorfeld der Loveparade von den Sicherheitsproblemen gewusst? Warum wurde die Loveparade dennoch genehmigt? Welche Konsequenzen zieht er persönlich aus der Katastrophe? Wie geht er mit den Rücktrittsforderungen von Duisburger Bürgern und Vertretern aus der Politik um?

Diese und viele weitere Fragen rund um die Katastrophe in Duisburg und die Frage der Verantwortung will die 20minütige Sendung klären.

Redaktion:

Ingmar Cario, Christian Feld, Jochen Trum

Pressekontakt:

WDR-Pressestelle, Annette Metzinger, Telefon 0221 220 2770
annette.metzinger@wdr.de
www.presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: