WDR Westdeutscher Rundfunk

Neuer Name, gleicher Inhalt: Die west.art am Sonntag heißt ab September 2010 "west.art Talk"

Köln (ots) - Mit einem neuen Namen geht die west.art am Sonntag nach der Sommerpause an den Start: Ab dem 5. September (11.00 bis 12.25 Uhr, WDR Fernsehen) heißt die beliebte sonntägliche Diskussionsrunde "west.art Talk". Der Grund für die Umbenennung: "Innerhalb der west.art-Familie sollen die Titel einheitlich und eindeutig sein, damit der Zuschauer direkt weiß, was ihn beim Einschalten erwartet", erklärt Tina Kohaus, Leiterin der WDR-Programmgruppe Kultur Fernsehen.

Darüber hinaus soll sich aber zunächst nichts an dem bewährten Konzept ändern. Auch künftig werden die Moderatoren Randi Crott, Bettina Böttinger und Holger Noltze interessante Gäste aus allen Bereichen des kulturellen und öffentlichen Lebens am Sonntagvormittag im Foyer des WDR empfangen und mit ihnen 90 Minuten lang aktuelle Themen erörtern.

Die west.art-Familie komplettieren das west.art Magazin, das Kulturmagazin des WDR Fernsehens für NRW, die west.art Meisterwerke, die die unterschiedlichsten Highlights nordrhein-westfälischer Kunst und Architektur präsentieren, die west.art Klassik, in der Tanztheater und klassische Musik beheimatet sind, und die west.art Jazzline, die das vielseitige Spektrum des Jazz abbildet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.west-art.de

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Pressekontakt:

Julia Frizen
WDR-Pressestelle
Telefon 0221 220 8479
julia.frizen@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: