WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zum Foto-/Pressetermin mit Armin Rohde und Ludger Pistor bei der Publikumspremiere des WDR-Fernsehfilms "Ein Schnitzel für drei" am 14. Mai 2010 in Dortmunder Stadion

Köln, 6. Mai 2010 (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ex-Tierpfleger Günther (Armin Rohde) ist langzeitarbeitslos, ebenso wie sein bester Kumpel Wolfgang (Ludger Pistor). Kein Job, kaum Geld, wenig Perspektive. Das Leben meint es nicht gerade gut mit ihnen. Erst als sie auf Günthers demenzkranken Nachbarn Hermann (Branko Samarovski) treffen, beginnt sich das Blatt zu wenden. Zunächst nervt der verwirrte Senior gewaltig. Doch als Günther durch Zufall einen Geldschatz in seiner Wohnung entdeckt, ändert sich das schlagartig ...

Am 2. Juni ist der WDR-Fernsehfilm "Ein Schnitzel für drei" um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Die Komödie - einer der Beiträge des WDR zur "RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas" - spielt mitten im Ruhrgebiet. Und dort feiert der Film auch seine Publikumspremiere - am 14. Mai 2010, Einlass ab 19.00 Uhr, im Dortmunder Signal Iduna Park Stadion. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

Bitte weisen Sie auch Ihre Leser auf diese Premiere hin. Tickets zum Preis von 6 Euro sind über Internet bei www.ruhr2010.de oder über www.signal-iduna-park.deoder über die BVB-Vorverkaufsstellen zu beziehen.

Wir möchten Sie herzlich zu einem Foto -/Pressetermin anlässlich der Publikumspremiere einladen.

Freitag, 14. Mai 2010, Fototermin: 20.00 Uhr, Filmvorführung: mit Beginn der Dunkelheit Dortmunder Signal Iduna Park, Eingang Nord, Strobelallee 50 44139 Dortmund

Für Fotos und Interviews stehen Ihnen die Schauspieler Armin Rohde, Ludger Pistor, Branko Samarovski, Regisseur Manfred Stelzer, Wolfgang Schmitz, WDR Hörfunkdirektor und Koordinator RUHR.2010, Gebhard Henke, Leiter des WDR Programmbereichs Fernsehfilm, Kino und Serie, und WDR Redakteur Götz Bolten gerne zur Verfügung. Film- und Videoaufnahmen bedürfen der vorherigen Absprache.

"Ein Schnitzel für drei" ist eine Produktion der Colonia Media GmbH im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln.

Bitte teilen Sie uns per E-mail (fehren@prdirekt.net) mit, ob wir mit Ihnen rechnen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen

Gudrun Hindersin

Pressekontakt:

Barbara Feiereis/WDR Pressestelle, Tel. 0221-2202705,
barbara.feiereis@wdr.de
Birgit Fehrenkämper/PR Direkt, Tel.: 02234-9468891,
fehren@prdirekt.net

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: