WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 4. August 2000, 22.00 bis 23.00 Uhr
"B.trifft ...", Begegnung bei Böttinger

Köln (ots) - "ICH WÄR' SO GERNE MAL RICHTIG FAUL" Heidi Kabel über ihr Leben ohne "Ohnsorg Theater" 65 Jahre stand Heidi Kabel auf der Bühne, bevor sie Silvester 1998 freiwillig abtrat, "weil ich keine Texte mehr für große Rollen lernen konnte". Und obwohl sie sich nichts sehnlicher wünscht, als "einmal richtig faul zu sein", hat die große alte Dame des "Ohnsorg Theaters" auch mit 85 Jahren einfach keine Zeit: Gemeinsam mit Freunden tritt sie weiter auf, singt und spricht norddeutsche Lieder und Texte. "Dabei möchte ich gerne Ruhe haben, so gerne mal fernsehen und lesen", gesteht sie in "B.trifft ...", der etwas anderen Talkshow im WDR Fernsehen. Andererseits sei es ein großes Geschenk, "dass man noch dabei sein darf und mitmachen kann". Im Gespräch mit Moderatorin Bettina Böttinger blickt Heidi Kabel zurück auf die Anfänge ihres Theaters, auf die schwierige Kriegs- und Nachkriegszeit und auf den Sommer 1945, "als ich mein Vertrauen in die Mitmenschen verloren habe." Sie erzählt von Wolfgang Borchert, der ihr die Augen geöffnet habe über das Naziregime und "den man immer beschützen musste, weil der ja nie seinen Mund halten konnte". Und sie spricht von ihre Ehe, in der "Politik immer Männersache" war, von ihrem früh verstorbenen Mann Hans Mahler, dem anschließend "kein anderer standhalten konnte" und von ihren Kindern, die sie "glaube ich, ganz gut hinbekommen" hat. Und sie schwärmt - als echte Hamburger Deern - von Helmut "Schmidtel" Schmidt und seiner Frau Loki mit ihrer typischen Hamburger Schlichtheit und Klugheit: "Die Frau könnte ich immer umarmen". In der dritten Runde trifft Heidi Kabel ein bekanntes, vielgereistes, durch und durch hanseatisches Nordlicht. Wiederholung vom 11. Februar 2000 Redaktion: Holger Möllenberg ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen WDR-Pressestelle Veronika Nowak Tel. 0221/220-8475 Fotos über www.ard-foto.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: