WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Kinokoproduktionen mit Deutschem Filmpreis 2010 ausgezeichnet

Köln/Berlin (ots) - Die WDR-Kinokoproduktion "Die Fremde" ist am Freitagabend in Berlin bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2010 mit zwei "Lolas" ausgezeichnet worden. Der Debütfilm von Feo Aladag erhielt in der Kategorie "Bester Spielfilm" eine "Bronzene Lola". In der Kategorie "Beste weibliche Hauptrolle" wurde die Schauspielerin Sibel Kekilli ausgezeichnet. "Die Fremde" erzählt die Geschichte einer jungen Türkin auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Der Film ist eine Produktion von Independent Artists Filmproduktion (Produzenten: Feo Aladag, Züli Aladag) in Kooperation mit dem WDR (Redaktion: Katja De Bock, Götz Bolten), rbb und arte, gefördert von: Deutscher Filmförderfonds (DFFF), Filmförderungsanstalt (FFA), Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), Filmstiftung NRW, Kuratorium junger deutscher Film (KJDF).

Auch an der mit drei "Lolas" ausgezeichneten Kinoproduktion "Der Sturm" - Silberne Lola in der Kategorie "Bester Spielfilm", Hansjörg Weißbrich in der Kategorie "Bester Schnitt" und The Notwist in der Kategorie "Beste Filmmusik" ist der WDR als Koproduzent mit beteiligt.

Aktuelle Fotos von der Verleihunhg finden Sie ab ca. 13 Uhr unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: www.presse.wdr.de

Pressekontakt:

Stefanie Schneck
WDR-Pressestelle
Telefon 0172 2599042
stefanie.schneck@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: