WDR Westdeutscher Rundfunk

Lohengrin-Aufnahme des WDR Sinfonieorchesters bei den BBC Music Magazine Awards als "Disc of the year" ausgezeichnet

Köln (ots) - Das BBC Music Magazine hat die Aufnahme des WDR Sinfonieorchesters Köln von Richard Wagners Lohengrin-Oper zur "Disc of the year" gekürt. Dirigent Semyon Bychkov nahm den Preis am Dienstagabend stellvertretend für das Orchester im Londons Kings Palace entgegen. Die WDR-Eigenproduktion setzte sich gegen 56 Aufnahmen von insgesamt 19 deutschen Orchestern durch und gewann sowohl in der Kategorie "Beste Opernaufnahme", die per Internet von den Leserinnen und Lesern ausgewählt wurde, als auch in der Kategorie "Disc of the Year", die von einer Expertenjury vergeben wird. WDR Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz: "Wir sind sehr stolz auf diese besondere Auszeichnung für das WDR Sinfonieorchester unter Leitung von Semyon Bychkov. Sie bestätigt einmal mehr dessen großen Verdienst und die herausragende Qualität des Orchesters. Der Preis krönt die 13-jährige Zusammenarbeit mit Herrn Bychkov und verleiht ihr nachhaltigen Glanz." Der Preis sei darüber hinaus ein großes Kompliment an das nachhaltige Engagement des Westdeutschen Rundfunks im Bereich der Klassischen Musik. "Ich bin sehr dankbar für die Auszeichnung", sagte Semyon Bychkov in London. Das gesamte Projekt sei mit großem Engagement aller Mitwirkenden realisiert worden. "Die Tatsache, dass dies sowohl von der Öffentlichkeit als auch von Kritikern anerkannt wurde, zeigt, dass es uns gelungen ist, die zeitlosen Qualitäten von Wagners Meisterwerks zu vermitteln", so Bychkov weiter. Das BBC Music Magazine ist das weltweit meist gekaufte monatliche Magazin für Klassische Musik. Die BBC Music Magazine Awards sind die einzige Auszeichnung, in der die Hauptkategorien im Internet von den Leserinnen und Lesern gewählt werden. Auf der Internetseite des Magazins wurde mehr als 30.000 Mal für die Nominierten in insgesamt 18 Kategorien abgestimmt. Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de Besuchen Sie auch unsere Presselounge: www.presse.wdr.de Pressekontakt: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Schneck WDR Pressestelle Telefon 0221 220 2075 stefanie.schneck@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: