WDR Westdeutscher Rundfunk

tag7 - Programmänderung: Das Schweigen hat ein Ende - Missbrauch in der katholischen Kirche

Köln (ots) - Sendetermin: WDR Fernsehen, 21.03.2010, 16.30 - 17.00 Uhr Wiederholung: Samstag, 27. März 2010, 09.30 - 10.00 Uhr Der Skandal um sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in Klosterschulen und Internaten erschüttert die katholische Kirche. Die meisten Opfer haben jahrzehntelang geschwiegen, jetzt melden sie sich zu Wort. Immer neue Fälle werden gemeldet. Im Benediktinerkloster Ettal ermittelt die Staatsanwaltschaft, in Würzburg wurde ein Franziskaner-Minorit wegen des Missbrauchverdachts suspendiert. Die katholischen Bischöfe sind über das Ausmaß der gemeldeten Fälle entsetzt. Die Glaubwürdigkeit der Kirche in der Öffentlichkeit ist massiv infrage gestellt. Mit großer Anstrengung versucht man jetzt, rückhaltlos aufzuklären und sich auf die Seite der Opfer zu stellen. Das Schweigen soll ein Ende haben. Die Dokumentation berichtet von den Schwierigkeiten und Chancen, die eine Aufarbeitung mit sich bringt. Ein Film von Alexia Späth, Ralph Gladitz und Michael Mandlik Redaktion: Maria Dickmeis Pressekontakt: Stefanie Schneck, WDR-Pressestelle Telefon 0221 220 2075, stefanie.schneck@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: