WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, daheim&unterwegs, 16.05 bis 18.00 Uhr aktualisierte Themenvorschau 25.01. bis 29.01.2010

    Köln (ots) - Daheim&unterwegs wird sich in der 4. KW voraussichtlich mit folgenden Themen befassen:

    Montag, 25.01.2009 16.05 bis 16.55 Uhr -Hausarztmangel auf dem Land In den ländlichen Regionen gibt es immer weniger Hausärzte. Die Landesregierung hat ein Förderprogramm aufgelegt und zahlt Hausärzten eine stattliche Summe, wenn sie sich in den besonders bedrohten Regionen niederlassen. Bis jetzt haben 35 Hausärzte die Förderung in Anspruch genommen. Auch Studiogast Dr. Rembert Müller hat sich für eine Praxis auf dem Land entschieden... -NRWs Beste: Welchen Prominenten bewundern die Menschen in Nordrhein-Westfalen am meisten? Abstimmen unter www.daheimundunterwegs.de -Service: Messerschärfer bei Stiftung Warentest 17.05 bis 18.00 Uhr -Mein daheim: Zimmertüren renovieren Mit einfachen Mitteln kann man die Tür-Renovierung selbst in die Hand nehmen! Peter Nettersheim zeigt, wie man es richtig macht. Zunächst geht es um die besten Techniken der Lackentfernung: Heißluftpistole und Spachtel, Glasscherbe und Multischleifer. -fit & gesund: Obst und Gemüse im Winter

    Dienstag, 26.01.2009 16.05 bis 16.55 -Wir in NRW: Wir suchen "NRWs Beste" - der beliebteste Prominente Nordrhein-Westfalens kann immer noch gewählt werden: www.daheimundunterwegs.de -Service: Hilfe, ich habe Hehlerware gekauft! Das schnelle Schnäppchen an der Haustür, die äußerst günstige Gelegenheit in einem Geschäft oder im Internet können zum finanziellen Bumerang werden. Wenn sich nämlich herausstellt, dass es sich um Diebesware handelt, ist man sowohl das "Sonderangebot" los, als auch sein Geld. Denn häufig ist bei dem Verkäufer nichts mehr zu holen und der rechtmäßige Eigentümer der Gegenstände fordert die Ware zurück. Arnd Kempgens ist Rechtsanwalt und wird als Studiogast verschiedene Fälle einordnen. 17.05 bis 18.00 Uhr -Marios Kochschule: Die perfekte Bratkartoffel Saftig, lecker und vor allem kross sollte sie auf unseren Teller wandern. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Spitzenkoch Mario Kalweit verrät seine Tricks für das optimale Bratkartoffel-Vergnügen.

    Mittwoch, 27.01.2009 16.05 bis 16.55 Uhr -Wir in NRW: Wir suchen "NRWs Beste" - der beliebteste Prominente Nordrhein-Westfalens kann immer noch gewählt werden: www.daheimundunterwegs.de -Service: Vögel füttern - aber richtig Im Gespräch mit Birgit Königs vom Naturschutzbund NRW geht es nicht nur um die Futterarten. Es geht auch um richtige Vogelhäuschen, deren Wartung und darum, welche Fütterung für welche Vögel sinnvoll ist. 17.05 bis 18.00 Uhr -Mein daheim: Bratkartoffelbrot An kurzen kalten Tagen braucht der Mensch etwas Bodenständiges: Bratkartoffeln sind ehrliche Nahrung für die Seele. Brotkünstler Bernd Armbrust hat sich ein besonders knuspriges, herzhaftes Rezept einfallen lassen, denn: warum Brot dazu essen, wenn man "all-in-one" bekommen kann?! -fit & gesund: Pfeiffersches Drüsenfieber, mit Dr. Anette Weise Dafür, dass sie meist durchs Küssen übertragen wird, ist diese Krankheit ziemlich unangenehm. Die Symptome sind meist die eines normalen grippalen Infektes, erweisen sich aber oft als wesentlich hartnäckiger. Wenn man Pech hat, ziehen sich die Ausläufer dieser Virus-Infektion bis zu zwei Jahren hin, oder die Symptome kehren periodisch wieder. Ein Grund mehr für Arzt und Patient, bei der Diagnose von langwierigen Infektionen im Hals oder im Atemwegsbereich auch an das Pfeiffersche Drüsenfieber zu denken.

    Donnerstag, 28.01.2010 16.05 bis 16.55 Uhr -Videoüberwachung Überwachungskameras sollen einerseits für Aufklärung von Straftaten sorgen, andererseits präventiv wirken, so dass erst keine Straftaten begangen werden. Doch Datenschützer befürchten, dass Deutschland mit der zunehmenden Überwachung von Straßen, Plätzen und öffentlich zugänglichen Gebäuden mehr und mehr zu einem Überwachungsstaat wird. Der Bürger wird ausgespäht und unter Generalverdacht gestellt, die gespeicherten Daten könnten missbraucht werden. Am heutigen "Europäischen Tag des Datenschutzes" wird Studiogast Bettina Gayk, Sprecherin des Landesdatenschutzbeauftragten NRW, Stellung nehmen zu der Frage, ob Überwachungskameras und Datenschutz sich vertragen. -Wir in NRW: Wir suchen "NRWs Beste" - der beliebteste Prominente Nordrhein-Westfalens kann immer noch gewählt werden: www.daheimundunterwegs.de -Service: Haushaltsleitern bei Stiftung Warentest Der Markt bietet eine Vielzahl von Haushaltsleitern an. Doch was taugen sie wirklich? Sind sie sicher? Schließlich geschehen im Haushalt die meisten Unfälle. Stephan Scherfenberg, Experte von Stiftung Warentest, über die Ergebnisse der Tests. 17.05 bis 18.00 Uhr -fit & gesund: Warzen Im Winter haben sie ihre große Zeit: Zum einen ist die Immunabwehr der Haut im Winter geschwächt und Warzenviren können schneller eindringen. Zum anderen können Besuche im Schwimmbad oder in der Sauna die Ansteckung mit Warzen begünstigen. Wie wird man die lästigen Geschwulste wieder los? Kann man sich irgendwie davor schützen? Dermatologe Dr. Thomas Dirschka ist zu Gast im Studio und weiß die Antworten. -Balkon & Garten: Neues von der internationalen Pflanzenbörse Jedes Jahr im Januar/Februar geht es in Essen grün zu. Denn dann zeigt die weltgrößte Pflanzenmesse, was Trend im Garten wird. Gärtnermeister Peter Behrens hat sich auf die Suche gemacht und wird neue Trends vorstellen.

    Freitag, 29.01.2010 16.05 bis 16.55 -Wir in NRW: Wir suchen "NRWs Beste" - heute endet die Vorrunde! Der beliebteste Prominente Nordrhein-Westfalens kann noch gewählt werden: www.daheimundunterwegs.de -Reise & Freizeit: Krimidorf Hillesheim Gerne sitzt man bei dem Wetter mit einem heißen Tee auf der Couch und verschlingt ein spannendes Buch, zum Beispiel einen Krimi. Alternative:  Raus gehen und den Krimi selbst erleben. Und zwar im Krimidorf Hillesheim, in der rheinland-pfälzischen Eifel an der Grenze zu NRW. In diesem Dorf dreht sich alles um das spannende Genre. Antje Zimmermann erzählt, wieso die Eifel d i e Krimiregion in Deutschland ist, und was die Besucher des Krimidorfes erleben können. Eine Führung auf dem Eifelkrimiweg zu Originalschauplätzen der berühmten Eifelkrimis, eine Übernachtung im Kittchen oder ein Besuch im größten deutschen Krimiarchiv. -dat & wat: Das Sprachquiz zum Mitmachen mit Georg Cornelissen 17.05 bis 18.00 Uhr -Mensch & Tier: Mini-Schweine Physiotherapeut Daan Vermeulen aus Gelsenkirchen arbeitet erfolgreich mit zwei Minischweinen, die zu therapeutischen Zwecken vorwiegend in Alten- und Pflegeheimen einsetzt werden. Er ist der erste Therapeut in Deutschland, der auf eine tiergestützte Therapie mit Schweinen setzt. Ziel seiner Arbeit mit den Schweinen: Menschen, die in sich gekehrt, dement  oder isoliert leben, sollen sich wieder öffnen und ein Stück weit ins Leben zurück finden. Mit seinem Mini-Schwein Felix wird er heute zu Gast im Studio sein und über seine Arbeit berichten. - fit & gesund: Moxen Heute wird "gemoxt". Moxibustion ist ein Heilverfahren, welches auf einer bestimmten Form der Wärmetherapie beruht. Linda Tan ist Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Schmerztherapie und führt in die Möglichkeiten und Anwendungsgebiete der Moxibustion ein

    Moderation: Sandra Quellmann und René le Riche (Fotoangebot unter www.ard-foto.de)

Pressekontakt:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Elke Kleine-Vehn
daheim&unterwegs
Telefon: 0211 8900 949
elke.kleine-vehn@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: