WDR Westdeutscher Rundfunk

Geänderte "ARD Sportschau" anlässlich des Todes von Robert Enke

    Köln (ots) - Die "ARD Sportschau" am Samstag (18.00-19.00 Uhr) steht ganz im Zeichen der Trauer um den Tod von Robert Enke. Zu Gast im Studio ist der Sportpsychologe Thomas Graw, der seit drei Jahren den Bundesligisten VfL Bochum betreut. Außerdem schaut die Sportschau auf die Vorbereitungen der großen Trauerfeier in Hannover, wo am Sonntag vom Nationaltorhüter Abschied genommen wird. In einem Beitrag werden Lebenswege von an Depressionen erkrankten Profi-Fußballern vorgestellt, wie der des erfolgreich behandelten Jan Simak (VfB Stuttgart), des nicht mehr aktiven Wolfgang Weber (früher 1. FC Köln) sowie von Sebastian Deisler. Zudem wird gezeigt, wie das Eishockey-Team "Kölner Haie" den Tod ihres kürzlich an Krebs gestorbenen Torwarts Robert Müller aufgearbeitet hat.

    Moderator ist Claus Lufen.

    Redaktion: Sven Kopainig, Dominik Dünwald, Christian Wagner

Pressekontakt:
Uwe-Jens Lindner
WDR Pressestelle
Tel. 0221 220 8475
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: