WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Chefredakteurin Helga Kirchner in den Ruhestand verabschiedet

    Köln (ots) - Die WDR-Hörfunk-Chefredakteurin Helga Kirchner ist heute von Intendantin Monika Piel und Hörfundirektor Wolfgang Schmitz in den Ruhestand verabschiedet worden. Intendantin Piel erinnerte an Helga Kirchners Mitwirkung bei der legendären Jugendsendung "Radiothek", beim "Kritischen Tagebuch", bei den "Funkhausgesprächen" und der Kultursendung "Budengasse". "Sie haben unsere Programme und damit unsere Hörer bereichert durch das, was Sie geleistet haben. Dieser großen Leistung bezeugen wir großen Dank", sagte die Intendantin bei einem Festakt im Kleinen Sendesaal des WDR-Funkhauses.

    WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz ergänzte: "Helga Kirchner war Mentorin vieler Programmaktivitäten und -schwerpunkte, sie war für den WDR eine wichtige und kompetente Stimme im Kreis der ARD-Chefredakteurinnen und -Chefredakteure und sie hat als Beiratsvorsitzende dazu beigetragen, den CIVIS-Medienpreis und die damit verbundenen Projekte weiter zu entwickeln."

    Helga Kirchner, am 20.10.1946 in Mönchengladbach geboren, kam nach Lehramtsstudium und kurzer Tätigkeit im Schuldienst 1972 zum WDR. Sie absolvierte ein Redaktionsvolontariat und arbeitete anschließend - gemeinsam mit dem heutigen WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz - im Jugendprogramm des WDR-Hörfunks ("Radiothek"). 1981 wechselte Helga Kirchner in das Politik-Ressorts (ehemals Programmgruppe Kommentare und Feature), wo sie u. a. für die Magazinsendung "Thema heute" in WDR 2 verantwortlich war. 1990 wurde sie Redakteurin in der Kultur und Wissenschaft von WDR 3 und war u. a. verantwortlich war für die renommierte Sendung "Kritisches Tagebuch". Sie hat die "Funkhausgespräche" mit entwickelt, die seit 1995 donnerstags im WDR-Funkhaus am Wallrafplatz zu aktuellen Themen veranstaltet werden (live in WDR 5, 20.05-21.00 Uhr). Dem Publikum war Kirchner auch als Moderatorin des "Morgenmagazins" und "Mittagsmagazins" in WDR 2 und als Kommentatorin der Tagesthemen bekannt.

    Im Januar 2000 wurde sie Hörfunk-Chefredakteurin und Leiterin des Programmbereichs Politik, zu dem die Nachrichten, die Wirtschaftsredaktion und die Abteilung Information und Meinung gehörten. Weitere Bereiche waren die WDR-Korrespondenten in der Hauptstadt, die landespolitischen Korrespondenten in Düsseldorf, die Hörfunkredaktionen in den Regionalstudios in NRW sowie die Hörfunkberichterstatter in den ARD/WDR-Korrespondentenbüros im Ausland. 2003 wurde Helga Kirchner Vorsitzende des Programmbeirats der CIVIS medien stiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa.

    Fotos von Helga Kirchner finden Sie unter www.ard-foto.de Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Pressekontakt:
Uwe-Jens Lindner
WDR Pressestelle
Telefon 0221 220 8475
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: