WDR Westdeutscher Rundfunk

Väterchen Don - von Fritz Pleitgen - Einladung zur Filmvorführung am Mittwoch, 19. November 2008, 19.00 Uhr, Filmforum NRW Köln

Köln (ots) - Väterchen Don - Eine zweiteilige Reisereportage von Fritz Pleitgen Das Erste, 25./26. Dezember, 19.15 bis 20.00 Uhr Liebe Kolleginnen und Kollegen, die WDR-Reisereportagen haben eine langjährige Tradition im Weihnachtssonderprogramm der ARD. Ein Name hat sie mitgeprägt: Fritz Pleitgen. Nach seinen beeindruckenden Dokumentationen über den Kaukasus, den Bug, die Rocky Mountains und über ostdeutsche Regionen vor und nach dem Mauerfall, führt er uns diesmal an die Ufer des Don. Ein Fluss, der von den Russen seit jeher mit Schicksal, Kampf und Freiheitsdrang verbunden wird. Ein russischer Mythos. Kosaken siedelten hier und vertrieben die Tataren. Abtrünnige und Aufrührer machten die Ufer unsicher. Rotarmisten leisteten am Don der Wehrmacht erbitterten Widerstand. An seinem Oberlauf windet sich der Don durch Wälder und Wiesen, danach durchströmt er eine Landschaft, die für die russische Seele sprichwörtlich ist - die russische Steppe, um endlich in einem mächtigen Delta ins Asowsche Meer zu münden. Fritz Pleitgen, von 1995 bis 2007 Intendant des Westdeutschen Rundfunks, unternimmt eine Reise durch die Dörfer, Städte und Steppenlandschaften am Ufer des Don - eine Reise durch die Zeit. Eine Reise durch die russische Provinz, weit weg von den Glitzermetropolen Moskau und St. Petersburg. Dabei begleiten ihn literarische Zeugnisse berühmter russischer Schriftsteller der Vergangenheit und Gegenwart: Tolstoi, Mandelstam, Scholochow und Jerofejew (Redaktion Heribert Blondiau). In Anwesenheit von Fritz Pleitgen und seinem Filmteam laden wir Sie herzlich ein zur Kölnpremiere von "Väterchen Don" am Mittwoch, 19. November 2008, um 19.00 Uhr im Filmforum NRW im Museum Ludwig Bischofsgartenstrasse 1 50667 Köln. Durch den Abend führt WDR-Auslandschefin Tina Hassel. Wir zeigen Ihnen einen Zusammenschnitt beider Folgen. Über Ihren Besuch würden wir uns freuen. Mit freundlichen Grüßen Gudrun Hindersin Unternehmenssprecherin Pressekontakt: annette.metzinger@wdr.de Rückmeldung: WDR-Pressestelle Denise Kiehne Fax: 0221 220 8566 E-Mail: Denise.Kiehne@wdr.de Tel.: 0221 220 4605 Pressekontakt: Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Telefon 0221-220-2770, -4605 annette.metzinger@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: