WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 19. Oktober 2008
19.30 bis 20.00 Uhr
Westpol - Politik in Nordrhein-Westfalen

    Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag unter anderem mit folgenden Themen:

    Managerschelte in Mode

    Managerschelte ist Mode geworden in der Politik. Auch CDU-Ministerpräsident Rüttgers will Wirtschaftsbosse für Missmanagement in Haftung nehmen - und dabei auch ihr Privatvermögen nicht aussparen. Doch geht das überhaupt? Westpol prüft die möglichen Manager-Sanktionen.

    Die CDU und das rechtsextreme "Ost-West-Panorama"

    Die Westpol-Recherchen haben Wirkung gezeigt: Chefredakteur und Verleger der rechtsextremen Zeitschrift "Ost-West-Panorama" sind nicht mehr CDU-Mitglieder. In dem deutsch-russischen Blatt stehen Artikel von NPD-Politikern neben Texten eines weiteren CDU-Manns: Heinrich Neugebauer, Mitglied im Integrationsbeirat der Landesregierung. Westpol berichtet darüber, welche Konsequenzen die Landes-CDU jetzt ziehen will.

    Kampf gegen Kinderpornographie

    Es gibt immer mehr Kinderpornographie im Internet. Im Kampf dagegen fordern Bundeskriminalamt und  Kinderschutzorganisationen jetzt schärfere Maßnahmen: Die deutschen Provider sollen per Gesetz verpflichtet werden,  Internetseiten mit Kinderpornographie zu sperren.

    Moderation: Gabi Ludwig

Pressekontakt:
Sonja Steinborn, WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
0211 8900 506          sonja.steinborn@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: