WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur Premiere des WDR-Fernsehfilms "Ihr könnt euch niemals sicher sein"

    Köln, 9.10.2008 (ots) - am Montag, den 13. Oktober 2008 um 19 Uhr im Kölner Filmforum NRW

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

      "Ihr könnt euch niemals sicher sein" spielt im schulischen Milieu
und erzählt, die Ereignisse von Erfurt, Emsdetten und Köln-Weiden
aufgreifend, die Geschichte eines vermeintlichen Amokläufers.

    Im Mittelpunkt steht der 17-jährige Gymnasiast Oliver Rother (Ludwig Trepte) der seine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse gern in Hip-Hop-Texten zum Ausdruck bringt. Als ihm seine Lehrerin Selma Vollrath (Anneke Kim Sarnau) eine Sechs für eine Deutscharbeit über "Das Leiden des jungen Werther" gibt, die er im Stil eines Rappers getextet hat, verlässt er enttäuscht und wutentbrannt die Klasse. Dabei verliert er einen Zettel, auf dem er in einem drastischen Song ankündigt, Frau Vollrath töten zu wollen. Aus Angst, einen potentiellen Amokläufer im Haus zu haben, informiert die Schulleitung die Polizei. Als diese bei der Hausdurchsuchung auf Olivers Computer gewalttätige Videos findet und sich der Jugendliche nicht eindeutig von seinen Sprüchen distanziert, nimmt ein ungeahntes Drama seinen Lauf. Denn wer will die Verantwortung dafür übernehmen, nicht rechtzeitig reagiert und möglicherweise ein Blutbad verursacht zu haben?

    "Ihr könnt euch niemals sicher sein" ist eine Produktion der Cologne Film (Produzentin Micha Terjung, Producerin Iris Wolfinger). Die Regie führte Nicole Weegmann, das Buch stammt von den Autoren Eva und Volker A. Zahn. Am 22. Oktober 2008 wird der Film im Erste um 20.15 Uhr gesendet.

    Wir laden Sie herzlich zur Preview und anschließendem Umtrunk ein:

    Montag, 13. Oktober 2008, 19.00 Uhr Filmforum NRW (Museum Ludwig) Bischofsgartenstraße 1 50667 Köln

    Anwesend sind die Schauspieler Jenny Schily (als Olivers Mutter) und Fjodor Olev (als Deutsch-Russe Micha), Regisseurin Nicole Weegmann, die Autoren Eva und Volker A. Zahn, Produzentin Micha Terjung, Producerin Iris Wolfinger sowie Prof. Gebhard Henke, Leiter WDR PB Film, Unterhaltung und Familie. Im Anschluss an die Vorführung findet eine Diskussionsrunde, zu der auch Schulklassen und ihre Lehrer eingeladen sind, statt. Moderator ist Manuel Unger von 1Live. Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie am Montag dabei sein möchten sowie eventuelle Interviewwünsche. Das Presseheft ist unter www.presse.wdr.de abrufbar.

    Mit freundlichen Grüßen Gudrun Hindersin Unternehmenssprecherin

Pressekontakt:
Barbara Feiereis, WDR-Pressestelle, Tel. 0221-220.2705,
barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: