WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 31. August 2008
19.30 bis 20.00 Uhr
Westpol - Politik in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag, 31. August 2008, unter anderem mit folgenden Themen: Alkoholverkauf an Tankstellen Nach 22.00 Uhr sollen an Tankstellen künftig keine alkoholischen Getränke mehr ausgegeben werden dürfen. Das plant Baden-Württemberg. In anderen europäischen Ländern gilt die Regel schon. NRW verhält sich abwartend, obwohl auch hier Suchtexperten eine restriktive Regelung fordern. Energiekosten Die Politik hat begrenzten Einfluss auf die Energiepreise. Beim Energiesparen aber hat sie viele gute Ideen. Wärmedämmung, moderne Heizungsanlagen, Solaranlagen auf dem Hausdach usw. Trotzdem werden gerade 0,4 Prozent des Altwohnungsbestandes in NRW jährlich modernisiert. Ein Grund: die hohen Kosten werden gescheut, weil sich die Investitionen meist erst nach Jahrzehnten rechnen. Zwar gibt es viele Fördertöpfe. Doch im Dschungel der diversen Programme finden sich Sparwillige kaum zurecht. Herbstzeit Zwischen CDU und FDP -und innerhalb der FDP - mehren sich in diesen Tagen die politischen Meinungsverschiedenheiten über den richtigen Kurs. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass die Koalitionspartner sich langsam der Zielkurve dieser Legislaturperiode nähern und ihr eigenes Profil schärfen. Westpol will wissen: wo sind die Bruchstellen im koalitionären Konsens und wie groß sind die Chancen, sich zu einigen. Pressekontakt: Sonja Steinborn, WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf 0211/8900-506 sonja.steinborn@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: