WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 30. März 2008
19.30 bis 20.00 Uhr
Westpol - Politik in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag, 30. März 2008, unter anderem mit folgenden Themen: - Sozialtarif für arme Stromkunden Ständig steigende Strompreise - immer mehr Kunden können ihre Rechnung nicht mehr bezahlen. Rund 200.000 Haushalten haben die Versorger im vergangenen Jahr den Strom abgestellt. Der Ruf nach einem Sozialtarif wird immer lauter. Westpol geht der Frage nach, ob die Versorgung mit Strom eine Art Grundrecht sein muss. - Mittelschicht fürchtet den Abstieg Brummte die Wirtschaft, ging es auch der Mittelschicht gut und umgekehrt. Diese eiserne Regel scheint seit ein paar Jahren nicht mehr zu gelten. Trotz Aufschwung hat der Durchschnittsverdiener immer weniger im Geldbeutel. Gleichzeitig schrumpft die Mittelschicht dramatisch. Das Gefühl von Sicherheit ist bei den meisten längst dahin. - Kormorane frei zum Abschuss Kormorane waren in NRW fast ausgestorben - jetzt gibt es so viele von ihnen, dass sie wieder abgeschossen werden dürfen. Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat mit seiner Abschussgenehmigung einen erbitterten Streit zwischen Naturschützern und Fischzüchtern ausgelöst. Moderation: Sabine Scholt Pressekontakt: Sonja Steinborn, WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf 0211/8900-506 sonja.steinborn@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: