TARGOBANK AG & Co. KGaA

Neue Finanz-Ampeln geben Bankkunden Orientierung bei der Geldanlage

Düsseldorf (ots) -

- TARGOBANK stellt Produktinformationen für Investmentfonds und
  Sparanlagen vor 
- Daten werden monatlich aktualisiert 
- "Ampeln" für Geschlossene Fonds, Versicherungen und Zertifikate
  folgen Ende April 

Mit neuartigen Produktinformationen will die TARGOBANK ihren Service für Privatanleger ausbauen. Seit Montag, den 12. April 2010, informiert das Düsseldorfer Institut seine 3,4 Millionen Kundinnen und Kunden mit drei innovativen "Finanz-Ampeln" über die Eignung und Risiken von Investmentfonds und Sparanlagen. Voraussichtlich Ende April folgen Produktinformationen für Geschlossene Fonds, Versicherungen für die Altersvorsorge und Zertifikate.

"Mit den Farben grün bis rot signalisieren unsere Finanz-Ampeln, wie Laufzeit, Risiko und Rendite zusammenhängen", sagte Franz Josef Nick, Vorstandsvorsitzender der TARGOBANK. "In Zukunft können unsere Kundinnen und Kunden noch besser erkennen, welches Finanzprodukt für welches Anlageziel am besten geeignet ist."

Monatliche Aktualisierung - volle Kostentransparenz

Die zweiseitigen Informationsblätter werden monatlich aktualisiert; sie werden im Rahmen der computergestützten Finanzberatung ausgehändigt und können demnächst auch im Internet ( www.targobank.de ) abgerufen werden. Die Produktinformationen enthalten eine Risikobeschreibung sowie Informationen zu sämtlichen Kosten, Provisionen und Vergütungen, die beim Erwerb und während der Laufzeit eines Finanzprodukts anfallen - und zwar nicht nur in Prozenten, sondern beispielhaft auch in absoluten Zahlen.

Mit ihren Finanzinformationen und den Finanz-Ampeln geht die TARGOBANK deutlich über den "Diskussionsentwurf für ein Produktinformationsblatt im Bereiche Geldanlage" des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hinaus. Die TARGOBANK orientiert sich mit ihren Produktinformationen an den Empfehlungen des Bundesverbandes Deutscher Banken und möchte damit einen konstruktiven Beitrag bei der Entwicklung eines freiwilligen Branchenstandards leisten.

Eignungsampel - Risikoampel - Insolvenzampel

Im Einzelnen bietet die TARGOBANK ihren Kunden folgende Finanz-Ampeln an: Die "Eignungs-Ampel" wird vom Münchener Institut für Vermögensaufbau (IVA) berechnet; sie signalisiert, ob ein Produkt für Anlageziele mit unterschiedlichen Zeithorizonten gut ("grün") oder nicht ("rot") geeignet ist. Die Bewertungen werden durch ein neues Risikomaß bestimmt, das auf der statistischen Auswertung historischer Kursdaten und auf qualitativen makroökonomischen Prognosedaten basiert. Die "Risiko-Ampel" veranschaulicht das von der Anlagedauer abhängige Risiko und nutzt hierfür ebenfalls das vom IVA entwickelte Risikomaß. Schließlich informiert die "Insolvenz-Ampel" die Kunden über die potenziellen Auswirkungen, sollte der Emittent eines Produkts, zum Beispiel eine Bank oder eine Fondsgesellschaft, Insolvenz anmelden.

Gute Beratung als Schlüssel für mehr Wachstum

Die Produktinformationen und die Beratungsgespräche spielen in den Wachstumsplänen der TARGOBANK eine Schlüsselrolle. Binnen fünf Jahren will die Tochtergesellschaft der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel die Kundenzahl um eine Million steigern. Um sicherzustellen, dass die Kunden bundesweit auf einen einheitlichen Qualitätsstandard vertrauen können, hat die TARGOBANK die Schulung ihrer Beraterinnen und Berater in den vergangenen zwölf Monaten nochmals ausgebaut und die computergestützte Beratung weiter verbessert. Am Ende eines Beratungsgesprächs erhalten die Kunden ein ausführliches Protokoll, einschließlich eines Vorschlags für eine strategische Aufteilung des Vermögens in verschiedene Fondsarten (z.B. Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds).

Darüber hinaus hat die TARGOBANK ihre Produktpalette gestrafft und vereinfacht; außerdem wird das Institut bei der Auswahl der von der TARGOBANK empfohlenen Fonds im Rahmen einer zweistufigen Analyse von den unabhängigen Experten der Feri Instititional Advisors GmbH unterstützt. Wie bisher setzt die TARGOBANK auf eine offene Architektur und bietet ihren Kundinnen und Kunden fast ausschließlich Fonds von Drittanbietern an.

"Wir möchten Bankgeschäfte einfacher machen und für noch mehr Kundinnen und Kunden als bisher zur Hausbank werden. Die Finanz-Ampeln und unsere computergestützte Beratung werden ihnen helfen, sich im immer undurchsichtiger werdenden Finanzangebot zurechtzufinden", sagte TARGOBANK-Vorstandsvorsitzender Franz Josef Nick.

Über TARGOBANK

Die TARGOBANK AG & Co. KGaA ist eine fokussierte Universalbank für Privatkunden. Sie betreut 3,4 Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen sowie Schutz & Vorsorge. Der Schwerpunkt liegt auf einer verständlichen Beratung mit klaren Konditionen und einfachen Produkten. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 200 Städten in Deutschland und ist telefonisch rund um die Uhr im Service-Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Effizienzvorteile einer Direktbank mit kompetenter Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kunden zuhause. Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie rund 6.600 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit rund 2.000 Mitarbeitern. Die Bank hat mehr als 80 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Die TARGOBANK ist führend im Geschäftsfeld der Konsumentenkredite und einer der größten Kreditkartenherausgeber in Deutschland. Als Tochter der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Die TARGOBANK Deutschland Gruppe (vormals Citibank) gehört seit Dezember 2008 zur Crédit Mutuel-Bankengruppe.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel

Die französische Bankengruppe Crédit Mutuel vereint mit ihrer Tochtergesellschaft Crédit Industriel et Commercial (CIC) die Vorteile einer flächendeckenden Genossenschaftsbank mit den Stärken einer Geschäftsbank. In rund 5.300 Geschäftsstellen werden rund 15 Millionen Kunden betreut, jedes dritte mittelständische Unternehmen in Frankreich ist Kunde der Crédit Mutuel Gruppe. Darüber hinaus ist sie die drittgrößte Privatkundenbank Frankreichs. In den vergangenen Jahren wurde die Crédit Mutuel Gruppe mehrfach für die guten Beziehungen zu ihren Kunden prämiert. Die Crédit Mutuel Gruppe beschäftigt rund 60.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz ist Straßburg.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder http://www.creditmutuel.fr/

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG & Co. KGaA 
Unternehmenskommunikation
Peter Herkenhoff
Tel.: 0211 8984 1959
Fax: 0211 8984 1164
E-Mail: peter.herkenhoff@targobank.de
Original-Content von: TARGOBANK AG & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TARGOBANK AG & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: