ADAC

ADAC-Praxistest Golfklasse: Japaner in der Gunst deutscher Autofahrer vorn
Motorwelt-Leser berichten über ihre Erfahrungen

Mit dem Praxistest hat der ADAC ein Instrument geschaffen, das die Alltagstauglichkeit von Fahrzeugen darstellt. Diesmal standen 15 Modelle der Golfklasse aus den Baujahren 1998 bis 2001 im Mittelpunkt des Interesses. Über 13 000 Leser füllten den Motorwelt-Fragebogen aus. Heraus kam ein genaues Bild über die Stärken und Schwächen der ...

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist abrufbar 
        unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs


    München (ots) - Rundum zufrieden scheinen die Besitzer japanischer
Autos zu sein. Beim aktuellen Praxistest des ADAC, diesmal mit 15
Fahrzeugen der Golfklasse, vergaben die Leser der ADAC-Motorwelt dem
japanischen Spitzentrio Toyota Corolla, Honda Civic und Mazda 323 in
fünf von sieben Kriterien ein "sehr gut". Note eins bei der
Reparatur- Mängel- und Pannenhäufigkeit sowie bei der
Werkstattbeurteilung und bei der Ersatzteilversorgung. Dagegen gingen
die Leser mit deutschen Fabrikaten streng ins Gericht. Mit zweimal
"mangelhaft" bei den Werkstattkosten und bei der Ersatzteilversorgung
wurde der VW New Beetle Fünfzehnter und somit Letzter in der Gunst
der Motorwelt-Leser. AudiA3/S3, Opel Astra und VW Golf
vervollständigen mit den Plätzen 12 bis 14 das Quartett der
Verlierer. Einzig der Ford Focus konnte mit Rang neun seine Besitzer
einigermaßen überzeugen.
    
    Mit dem Praxistest hat der ADAC ein Instrument geschaffen, das die
Alltagstauglichkeit von Fahrzeugen darstellt. Diesmal standen 15
Modelle der Golfklasse aus den Baujahren 1998 bis 2001 im Mittelpunkt
des Interesses. Über 13 000 Leser füllten den Motorwelt-Fragebogen
aus. Heraus kam ein genaues Bild über die Stärken und Schwächen der
einzelnen Fahrzeuge.
        
    Bei aller Kritik: Unzufriedene oder enttäuschte Wagenbesitzer sind
in der Minderzahl. Selbst Schlußlicht New Beetle würden sich 83
Prozent seiner Besitzer wieder kaufen. Am wenigsten markentreu
schei-nen Astra-Fahrer. Jeder Fünfte von ihnen wird beim nächsten
Autokauf den Typ wechseln. Die treuesten Fans hat der Tscheche aus
dem Hause VW. 96 Prozent würden sich wieder für einen Skoda Oktavia
entscheiden.
    
    
    
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Für Rückfragen:

Maximilian Maurer
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2632
Fax: (089) 76 76- 2801
Maximilian.Maurer@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078
oder (089) 76 76- 2049
oder (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: