ADAC

ADAC startet Sommerservice
Club bietet jetzt auch umfassende Strandinformationen

    München (ots) - Wer wissen möchte, ob die Badegewässer an seinem
Urlaubsort sauber sind, erfährt dies ab sofort wieder beim ADAC. Von
Juni bis  Ende August berichtet der Automobil-Club täglich aktuell
über die hygienische Qualität der Gewässer, den Zustand der Strände
und die gesamtökologische Situation an rund 4500 Stränden des
nördlichen Mittelmeers, an Nord- und Ostsee sowie an bedeutenden
Badeseen. Darüber hinaus überprüft der Sommerservice bei
Kontrollfahrten un-ter anderem, ob die Badegewässer frei von
Algenschleim und Qual-len sind.
    
    Im Einsatz sind 14 Meeresbiologen des Konstanzer Instituts für
Hy-drobiologie, die wiederum eng mit den örtlichen
Gesundheitsministe-rien der Baderegionen zusammenarbeiten. Untersucht
werden Bade-gewässer in Spanien, Italien, Kroatien und Deutschland
sowie in Un-garn am Platten-, Velencer- und Theißsee.
    
    Individuelle Auskünfte über die Badegewässerqualität des
jeweiligen Badeorts erhält man über die Telefonservicezentralen des
ADAC unter der Telefonnummer 01805 10 11 12 (0,12 ¤/Minute) und über
das Internet. Unter www.adac.de findet man dort - erstmals in dieser
Badesaison - auch ausführliche Strandinformationen und Informatio-nen
zum Badeort selbst. Neben der Historie des Ortes (mit einem Foto)
bieten die Internetseiten eine ausführliche Strandbeschreibung. Hier
fehlen Gastronomieangebote ebenso wenig wie Hinweise auf die
verschiedenen Sportmöglichkeiten am Strand oder auch der Ver-merk, ob
man Liegestühle und Sonnenschirme leihen kann. Vervoll-ständigt wird
das breite Informationsangebot noch durch die augen-blicklich
herrschenden Wasser- und Lufttemperaturen und durch ak-tuelle
Detailinformationen vom Strand.
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:

Für Rückfragen:

Reiner Walsch
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2629
Fax: (089) 76 76- 4800
Reiner.walsch@zentrale.adac.de
Presse@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078
oder (089) 76 76- 2049
oder (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: