ADAC

Auf dem Weg in den Süden
Brennerbundesstraße für Wohnwagen tabu / Auch Tauernschleuse für Gespanne keine Ausweichroute mehr

    München (ots) - Wohnwagen-Fahrer, die über den Brenner nach
Italien wollen, können nicht auf die Brennerbundesstraße ausweichen.
Laut ADAC ist diese Alternativ-Route in den Süden für Gespanne
gesperrt. Befahren dürfen die im Gegensatz zur Brennerautobahn
gebührenfreie Bundesstraße Pkw ohne Anhänger sowie Busse und Lkw bis
zu 3,5 Tonnen (ohne Anhänger).
    
    Obwohl auf der österreichischen Brennerautobahn, insbesondere vor
der Mautstelle Schönberg, auch in diesem Reisesommer wieder mit
Engpässen zu rechnen ist, muss die Brennerbundesstraße für Pkw nicht
unbedingt die bessere Wahl sein. Eine Fahrt auf der Bundesstraße
kann wegen ihrer zahlreichen, meist ampelgesteuerten
Ortsdurchfahrten länger dauern, als eine Fahrt mit kürzeren Staus
auf der Autobahn.
    
    Die Maut für die österreichische Brennerautobahn beträgt für Pkw,
Kleinbusse und Wohnmobile 7,95 Euro und für Gespanne 10,45 Euro
(jeweils für die einfache Strecke).
    
    Auch die Autoverladung Tauernschleuse, Alternativ-Route zur
Staustrecke Tauernautobahn, ist für Wohnwagen (auch für Wohnmobile)
tabu. Dieses Beförderungsverbot auf der Huckepack-Strecke zwischen
Böckstein und Mallnitz gilt seit dem Frühjahr 2001 und wurde aus
Sicherheitsgründen erlassen. Grund des Verbots waren die Gasbehälter,
die nahezu jeder Wohnwagen und jedes Wohnmobil mit sich führen. Das
Fahrverbot auf der Tauernschleuse betrifft auch Motorradfahrer,
Kleinbusse über 2,10 m Breite und mit Flüssig- oder Erdgas betriebene
Fahrzeuge.
    
    
    ADAC-Zentrale              Tel.: 089 - 7676 2629
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Reiner Walsch
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76 - 2629
Fax:  (089) 76 76 - 4800
Presse@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:

Tel.: (089) 76 76 - 2078
oder  (089) 76 76 - 2049
oder  (089) 76 76 - 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: