ADAC

Zähe Heimreise in Richtung Norden
Stauprognose für das Wochenende 2. bis 4. September

München (ots) - Staus bleiben auch am kommenden Wochenende nicht aus. Vor allem Urlaubsheimkehrer brauchen Geduld: In Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und dem Süden der Niederlande enden die Sommerferien. Auch Richtung Süden erwartet der ADAC lebhaften Verkehr. Bei gutem Wetter sind viele Wochenendausflügler unterwegs. Am Freitagnachmittag müssen Autofahrer rund um die Ballungszentren und an Baustellen mit Verzögerungen rechnen.

Die Staustrecken:

   - Großräume Berlin, Hamburg, Frankfurt
   - Fernstraßen zur und von der Nord - und Ostsee
   - A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln
   - A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
   - A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
   - A 4 Dresden - Chemnitz - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
   - A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Hattenbacher Dreieck
   - A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg - Flensburg
   - A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
   - A 9 München - Nürnberg - Berlin
   - A 10 Berliner Ring
   - A 11 Stettin - Berliner Ring
   - A 19 Rostock - Dreieck Wittstock/Dosse
   - A 24 Dreieck Wittstock/Dosse - Berliner Ring
   - A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
   - A 93 Kufstein - Inntaldreieck
   - A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
   - A 96 München - Lindau
   - A 99 Umfahrung München 

Auch im benachbarten Ausland herrscht zweitweise Hochbetrieb. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland sind Wartezeiten möglich, vor allem an den Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim).

Diese Presseinformation und eine Grafik finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Johannes Boos
Tel.: +49(0)89/7676-2078
E-Mail: johannes.boos@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: