ADAC

Kraftstoffpreise leicht gesunken
Preis für Brent-Öl sackt deutlich ab

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC/ADAC-Grafik"

München (ots) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gesunken. Ein Liter Super E10 kostet nach Angaben des ADAC derzeit im bundesweiten Schnitt 1,315 Euro, das sind 0,8 Cent weniger. Kaum Veränderungen hingegen beim Dieselpreis: Ein Liter verbilligte sich um 0,1 Cent auf 1,110 Euro.

Demgegenüber fällt der Preisrückgang bei Rohöl der Sorte Brent mit einem Minus von rund zwei Dollar je Barrel deutlich kräftiger aus. Dies weckt die Erwartung auf weiter sinkende Preise an den Zapfsäulen. Auch die Autofahrer selbst können hierfür ihren Beitrag leisten. Wer konsequent beim günstigsten Anbieter in der Nähe tankt, erhöht den Druck auf die teureren Tankstellen, die Preise zu senken. Über günstige Tankmöglichkeiten informiert die Smartphone App "ADAC Spritpreise". Weitere Informationen, auch zu den Kraftstoffpreisen im Ausland, gibt es unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de



Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: